Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Storys

Weltstar The Weeknd im Volksparkstadion: Das muss man über seine „After Hours Til Dawn“-Show wissen

The Weeknd ist der derzeit berühmteste Popstar der Welt, sein Song „Blinding Lights“ der meistgestreamte bei „Spotify“.
The Weeknd ist der derzeit berühmteste Popstar der Welt, sein Song „Blinding Lights“ der meistgestreamte bei „Spotify“.
Foto: Brian Ziff

Als 2009 The Weeknds Karriere Fahrt aufnahm, wusste niemand, wer er eigentlich ist. Band? Solokünstler? Alles komplett mysteriös. Mittlerweile ist der aus Toronto stammende R’n’B-Sänger Abel Makkonen Tesfaye (33), wie er bürgerlich heißt, ein Weltstar: Er hat mehr als 75 Millionen Tonträger verkauft, „Blinding Lights“ ist der meistgestreamte Song auf Spotify überhaupt (aktuell liegt er bei über dreieinhalb Milliarden), er hat unzählige Preise gewonnen, 2021 die Halbzeit-Show beim „Super Bowl“ gespielt und wurde in diesem Jahr im „Guiness-Buch der Rekorde“ zum „berühmtesten Popstar der Welt“ erklärt. Hier steht alles, was man über seine Show vor ungefähr 50.000 Menschen am Sonntag im Volksparkstadion wissen muss.

Gibt’s noch Tickets?

The Weeknd bei seiner „Super Bowl“-Show 2021. Foto: dpa

Fast nicht, das Konzert ist nahezu ausverkauft. Lediglich beim Ticket-Anbieter „Ticketmaster“ kann man sogenannte „Resale“-Tickets ergattern, die von anderen Fans wiederverkauft werden. Aktuell gibt es dort noch Einzelplätze ab 102 Euro (zuzüglich Gebühren) oder auch Plätze mit möglicher Sichtbehinderung ab 89 Euro. Die „Resale“-Preise im Innenraum haben’s in sich: ab 275 Euro.

Was gibt’s für eine Bühne?

Die Bühne ist vor der Nordtribüne platziert und wird riesige Leinwände haben, die eine atemberaubende Video- und Lichtshow zeigen werden. Außerdem gibt es einen langen Bühnensteg, der fast durch den ganzen Innenraum des Stadions reicht.

Was ist der Zeitplan im Volkspark?

Um 16.30 Uhr beginnt laut Veranstalter Live Nation der Einlass im Stadion. Ab 18.40 Uhr macht Mike Dean das Warm-up, er gehört zum Team von The Weeknd und hat viele Songs für ihn produziert. Um 19.25 Uhr ist der haitianische Künstler Kaytranada an der Reihe, seine Elektro-Produktionen haben starke HipHop-, Soul- und R’n’B-Einflüsse. Als eines seiner Vorbilder gilt der hochgeschätzte HipHop-Produzent J Dilla. Seine Show vor The Weeknd sollte man auf keinen Fall verpassen! Um kurz vor 21 Uhr wird dann voraussichtlich der Star des Abends die Bühne betreten.

Wie sieht The Weeknds Setlist aus?

The Weeknd live beim „Lollapalooza“-Festival. Foto: dpa

Die Setlist der „After Hours Til Dawn“-Tour enthält fast 40 Songs, die mit Sicherheit aber nicht alle durchgespielt werden. Die Songs der beiden letzten Alben „After Hours“ (2020) und „Dawn FM“ (2022) sind vorherrschend, schließlich war The Weeknd mit diesen beiden Alben noch nicht auf Tour. Die „Dawn FM“-Songs machen den Anfang, dann folgen weitere von anderen Alben – darunter auch Kollabos mit Kanye West, The Weeknds größtem Förderer Drake und Future – und dann kommt der „After Hours“-Block. Natürlich fehlt kein einziger Überhit – „Blinding Lights“ kommt vor den Zugaben.

Wie sieht’s mit der Anreise zum Konzert aus?

Die Parkplätze rund ums Volksparkstadion und die Barclays-Arena (wo am gleichen Tag Kaya Yanar eine Comedy-Show abhält), sind teilweise geöffnet. Allerdings muss man natürlich mit hohem Verkehrsaufkommen und Stau in den umliegenden Straßen rechnen. Sinnvoller ist es, weiter weg zu parken oder gleich komplett mit Öffis anzureisen.

Was muss man aktuell noch über The Weeknd wissen?

The Weeknd in „The Idol“ als Club-Besitzer und Guru Tedros. Foto: Universal Music

In diesem Jahr erklärte er in einem Magazin-Interview überraschend: „Ich werde weiterhin Musik machen, vielleicht als Abel, vielleicht als The Weeknd. Aber ich will The Weeknd immer noch töten. Und das werde ich auch. Irgendwann.“ Vielleicht wird ihm der Superstar-Status zu viel? Darauf deutet auch seine neue Schauspiel-Karriere hin. In der „HBO“-Serie „The Idol“ (hier in Deutschland zu sehen bei „Wow TV“ und „Sky“) spielt er Club-Besitzer und Guru Tedros, der Sängerin Jocelyn (Johnny-Depp-Tochter Lily-Rose) ein Popstar-Comeback ermöglichen will. Die Serie wurde einerseits sehr gehypt (Regisseur ist Sam Levinson, der sich auch für „Euphoria“ verantwortlich zeichnet), hat aber auch sehr viel Kritik für Sexismus und Sex-Szenen abbekommen.

Das könnte Dich auch interessieren

News

Am 23. und 24. Juli kommt wohl die bekannteste Frau der Welt nach Hamburg: Superstar Taylor Swift gibt als Teil ihrer „The Eras“-Tour gleich...

Konzerte

So langsam könnte man Alice Cooper in Deutschland einbürgern! Kein Jahr, ohne dass die US-Musiklegende uns nicht mit einer Tour beehrt – sei es...

Konzerte

Punk in den Neunzigern hat einen Namen: Green Day! Wenn das Trio – Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool – im Rahmen...

News

Mit „The Code“ holte Nemo die Trophäe in die Schweiz. Im nächsten Jahr geht Nemo auf große Europa-Tour – und kommt für ein Konzert...