Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Storys

Musikerin Antje Schomaker fühlt sich in Hamburg zu Hause

Antje Schocker
Antje Schomaker ist froh, wieder in Hamburg zu sein.
Foto: Franziska Spiecker/dpa

Die Musikerin Antje Schomaker (31) hat zuletzt viel in ihrem Leben verändert – und kommt gut damit klar. Eine der Veränderungen war der Umzug aus Berlin zurück nach Hamburg. Sie findet, die Stadt an der Elbe hat eindeutige Vorteile gegenüber der Hauptstadt.

Ihren Umzug aus Berlin nach Hamburg im April dieses Jahres hat sie nicht bereut. Im Gegenteil, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. „Manchmal muss man weggehen, um wiederzukommen“, sagte Schomaker, die vor Berlin bereits acht Jahre lang in der Hansestadt gelebt hatte. „Ich fühle mich hier viel mehr zu Hause. Hamburg funktioniert eher als Netzwerk, Berlin hingegen in Kiezen.“

Antje Schomaker liebt die Möwen in Hamburg

Zudem sei in der Hansestadt alles viel näher beieinander. „Die Stadt lässt mich zur Ruhe kommen und gibt mir Halt. Und ich liebe Möwen!“ Gleichzeitig hat sie in der Stadt an der Elbe aber auch ihren eigenen kleinen Kiez: „Aber mein Lieblingsort ist Eimsbüttel, wo ich alle paar Meter in jemanden reinlaufe, den ich kenne.“

Das könnte Sie auch interessieren: Olli Schulz live: Ganz viel Herz für Musik und Hamburgs größte Kissenschlacht

Das neue Album „Snacks“ war Anfang Oktober erschienen. Schomaker tritt in diesem Jahr noch einmal in Wolfsburg (24. November) auf, bevor im März ihre „Snacks“ Tour in Hannover startet.

Das könnte Dich auch interessieren

Reviews

In Deutschland sind die New Kids On The Block nicht mehr so präsent. In den USA hingegen füllt die legendäre Boygroup die großen Hallen....

Anzeige

Zum ELBJAZZ Festival wird die mobile Bühne der Haspa Musik Stiftung am 7. und 8. Juni wieder zum Jazz-Truck. Kuratiert vom Jazzbüro Hamburg präsentieren...

Konzerte

Wenn man morgens beim Blick in den Badezimmerspiegel das erste graue Augenbrauenhaar entdeckt, ist man dann endlich alt? Im Leben, so viel steht fest,...

Interviews

„Molotow Must Stay!“, findet auch Folk-Punk-Star Frank Turner (42) – und spielt zwei ausverkaufte Shows im bedrohten Kiez-Club. Warum das eine Herzensangelegenheit ist, erklärt...