Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

News

Geschmacklos oder gedankenlos? „Murder on the Dancefloor“ im Bataclan

Sophie Ellis-Bextor bei den BAFTA Film Awards
Sophie Ellis-Bextor feiert mit ihrem Hit „Murder on the Dancefloor“ aus dem Jahr 2001 derzeit wieder große Erfolge. (Archivbild)
Foto: picture alliance / Photoshot

Fehlte Sophie Ellis-Bextor da das Taktgefühl? Die britische Sängerin erlebt gerade eine unerwartete Erfolgswelle und ist derzeit wieder auf Tour. Auch im Pariser Theater Bataclan machte sie mit ihrem Hit „Murder on the Dancefloor“ („Mord auf der Tanzfläche“) Halt – in dem Theater, wo 2015 zahlreiche Konzertbesucher ihr Leben bei den Pariser Terroranschlägen verloren.

Die britische Sängerin Sophie Ellis-Bextor sorgte für einen äußerst seltsamen Moment, als sie am Dienstag bei einem Konzert im Pariser Theater Bataclan ihren Hit „Murder on the Dancefloor“ anstimmte. „Das ist für all diejenigen, die jemals hier im Bataclan getanzt haben. Das ist ,Murder on the Dancefloor‘“, rief die 44-Jährige ihrem Publikum laut „Daily Mail“ entgegen. Und das, obwohl ihre Fans auf eben jener Tanzfläche standen, wo vor fast zehn Jahren Jahre 90 Menschen getötet wurden.

„Murder on the Dancefloor“ in Schauplatz der Pariser Anschläge

Am 13. November 2015 stürmten islamistische Attentäter im Zuge einer Anschlagsreihe in Paris ein Konzert der US-amerikanischen Rockband Eagles of Death Metal, welches im Bataclan stattfand. Die Attentäter eröffneten das Feuer auf die Konzertbesucher, 90 Menschen starben. Insgesamt ermordeten die Terroristen an diesem Tag 130 Menschen.

Ellis-Bextor sei es wichtig der Vergangenheit zu gedenken, bevor sie ein Lied mit dem Namen „Murder on the Dancefloor“ anstimmt, erklärt sich die Sängerin bei ihrem Konzert. „Murder on the Dancefloor“ sei kein bösartiges Lied. „Das Ziel des Songs ist es, genau wie dieser Ort, Freude und Musik auf die Tanzfläche zu bringen“, so die 44-Jährige laut „Daily Mail“. Während des Intros rief sie schließlich noch: „I love you, Paris!“

Das könnte Sie auch interessieren: Disco-Queen Sophie Ellis Bextor im Kent-Club: Dusche der Glückseligkeit

„Murder on the Dancefloor“ erschien ursprünglich bereits im Jahr 2001. Mehr als zwei Jahrzehnte später kletterte der Pop-Song nun erneut in die internationalen Charts, nachdem er als Soundtrack in dem neuen Film „Saltburn“ erschien. (mwi)

Das könnte Dich auch interessieren

News

Sie wollen ein Zeichen setzen: Sechs Monate nach dem Terrorangriff der islamistischen Hamas auf Israel hat die deutsche Hip-Hop-Band Antilopen-Gang ein Lied über die...

News

Zum Hafengeburtstag gehören nicht nur dicke Pötte, sondern auch tiefe Bässe – beides zusammen gibt es am 11. Mai an den Landungsbrücken. Alle Farben...

News

Kurz vor der Tour-Premiere werden Musiker der Rock-Band Santiano so krank, dass das Konzert in Schwerin abgesagt wird. Auch der Auftritt in Leipzig fällt...

Storys

1974 triumphierte die Band Abba beim Eurovision Song Contest. Es war der Auftakt zu einer Weltkarriere. Björn Ulvaeus erinnert sich, wie die Schweden mit...