Share on facebook
Share on twitter

Tickets für Kommando Kant gewinnen! Norddeutsches (Post)-Punk-Produkt auf dem Lattenplatz!

Tickets für Kommando Kant gewinnen! Norddeutsches (Post)-Punk-Produkt auf dem Lattenplatz!

20.10.2020
Share on facebook
Share on twitter
Das Quartett von Kommando Kant (v.l.n.r.): Marius Magaard (Gesang & Bass), André Kurberg (Gitarre), Lilian Stenzel (Schlagzeug) und Björn Albertsen (Gesang & Gitarre). Foto:Bartosz Harasimowicz, Nina Behr

Kommando Kant machen deutschsprachigen Punkrock – eine Ausnahme für das Hamburger Label DevilDuck, denn seit 16 Jahren werden dort ausschließlich englischsprachige Bands groß gemacht. Mit ihrem nordfriesischen Punk-Potenzial bestätigen Kommando Kant also die Regel. Am 24. Oktober spielen sie ein Konzert vorm Knust auf dem Lattenplatz und MOPOP verlost 2×2 Tickets!

Mitte August feierten Kommando Kant ihr Albumrelease von „Aussterben ist ein schönes Hobby“ im Molotow Backyard. Mitproduziert wurde es von Hauke Albrecht, der schon mit den Leoniden, Captain Planet und Turbostaat zusammengearbeitet hat. Die vier machen schon seit 2012 gemeinsam Musik – 2016 erschien das Debütalbum „Ziehen Sie ’ne Nummer“.

Das Cover des zweiten Albums von Kommando Kant:„Aussterben ist ein schönes Hobby“. Foto: DevilDuck Records
Das Cover des zweiten Albums von Kommando Kant:„Aussterben ist ein schönes Hobby“. Bild: DevilDuck Records

Der Titel von Album Nummer 2 ist wie ein roter Faden. „Aussterben“ und die damit verbundene Endlich- oder Vergänglichkeit spiegeln sich auch in den Texten von „Zeitalter der Fische“ oder „Datengetrieben“ wieder. Laut Gitarrist André Kurberg dreht sich das neue Album auch um Zwischenmenschlichkeit, „die im digitalen Zeitalter der Selbstdarstellung zunehmend in den Hintergrund tritt“.

Der Klang von Kommando Kant bewegt sich irgendwo zwischen Turbostaat, Madsen und den Ärzten – mit Einflüssen deutschsprachiger Pop-Gitarrenmusik der 2000er und etwas härteren Riffen und Zeilen, wie man sie vom Indierock der 90er kennt.

Dazu etwas Husumer Schroffheit, ein Spritzer Hamburger Finesse wie im Song „Stuck Inside Neugraben With The Death Wish Blues Again“ und eben ein kleines bisschen Weltuntergangs-Stimmung – fertig ist das norddeutsche (Post)-Punk-Produkt.

Kommando Kant spielen am Samstag (24. Oktober) vorm Knust auf dem Lattenplatz, Einlass 17 Uhr, Beginn 18.30 Uhr, Tickets ab 11 Euro hier.

Konzert von Kommando Kant im Knust: Hier Tickets gewinnen

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet einfach folgende Frage: Wie heißt das zweite Album von Kommando Kant? Schickt die Antwort in einer E-Mail mit dem Betreff „Kommando Kant“, euren Namen sowie eine Telefonnummer (für die Gewinnerbenachrichtigung, am besten Handynummer) an: mopop@mopo.de.

Teilnahmeschluss ist am Freitag (23. Oktober), um 14 Uhr.

Konzert von Kommando Kant im Knust: Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel

Teilnahme ab 18 Jahren am 20.10.2020 bis zum 23.10.2020 (Einsendeschluss: 14 Uhr). Die Gewinner werden durch Los ermittelt. Die Gewinner werden telefonisch oder per Mail benachrichtigt. Veranstalterin des Gewinnspiels: Hamburger Morgenpost Verlags GmbH, Barnerstraße 14, 22765 Hamburg.

Daten der Teilnehmer werden zur Auswertung der Aktion gespeichert und 14 Tage nach der Beendigung der Aktion gesperrt und dann nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn es für die Durchführung der Gewinnspiele notwendig ist, z.B. an Veranstalter für die Gewinnerbenachrichtigung und Eintragung auf der Gästeliste.

Als Teilnehmer sichern Sie zu, dass eingesendete Beiträge frei von Rechten Dritter sind, insbesondere keine dritten Personen unberechtigt abgebildet oder genannt werden.

Die Datenverarbeitung können Sie durch Mitteilung auf gleichem Wege, wie die die Teilnahme jederzeit widerrufen. Beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?