Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Konzerte

Thord1s und Neue Deutsche Wahrheit: Tanz und Taumel im Sitzen vorm Knust


Foto:

Das ist ein sehr besonderes Paket, welches das Knust da zusammengeschnürt hat. Thord1s ist eine queer-feministische Rock’n’Roll-Looping-Elektro-Show inclusive 80er-Saxophon.

„Kein Rausch ist je genug“, so dagegen das Motto des Hamburger Duos Neue Deutsche Wahrheit (Foto), das sich zwischen Melancholie und Exzess nicht entscheiden mag. Tanz und Taumel ist ihr Ding – eine herrliche Botschaft in Corona-Zeiten.

Wer das Drama liebt, wer keine Angst vor Kitsch hat, wer Eighties-Synthie-Sounds mag, wer Pathos nicht scheut, wer Bock auf pompöse Kostüme und schillerndes Make-up hat, der sollte diese extravagante Performance besuchen. Denn die Zeit der Authentizität ist schon lange vorbei, verkündet das androgyne Duo, das sich in einem Germanistik-Seminar kennengelernt hat. Damals waren beide große Fans der Arctic Monkeys, was man ihrer Musik so gar nicht anhört. Im April ist das erste Album „Tristesse“ erschienen – mal schauen, wie NDW ihre lustvoll-gestelzte Pop-Attitüde auf die Knust-Bühne bringen. (MARC)

Das Konzert findet am 7. Oktober vorm Knust auf dem Lattenplatz statt. Tickets gibt’s ab 12 Euro hier!

Das könnte Dich auch interessieren

News

Mitte April überraschten die Beatsteaks ihre Fans mit der Ankündigung des ersten Albums seit sieben Jahren – jetzt haben sie noch einen drauf gesetzt:...

Reviews

In Deutschland sind die New Kids On The Block nicht mehr so präsent. In den USA hingegen füllt die legendäre Boygroup die großen Hallen....

Anzeige

Zum ELBJAZZ Festival wird die mobile Bühne der Haspa Musik Stiftung am 7. und 8. Juni wieder zum Jazz-Truck. Kuratiert vom Jazzbüro Hamburg präsentieren...

Konzerte

Wenn man morgens beim Blick in den Badezimmerspiegel das erste graue Augenbrauenhaar entdeckt, ist man dann endlich alt? Im Leben, so viel steht fest,...