Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

The Distillers 2021 in Hamburg: Punk, Grunge und ein „Riot Grrrl“

Jetzt schon Vorfreude: The Distillers spielen am 13. Juni 2021 in der Sporthalle. Foto: Jorma Vik
Jetzt schon Vorfreude: The Distillers spielen am 13. Juni 2021 in der Sporthalle. Foto: Jorma Vik

The Distillers stehen seit den 90ern für geraden Garagen-Punkrock mit Grunge-Einflüssen direkt aus Kalifornien. Zentrum der Band, also quasi das Destillat der „Destillierer“, ist natürlich Frontfrau Brody Dalle mit ihrer „Riot Grrrl“-Attitüde und ihrem Courtney-Love-Look.

Und hey, zugegeben, ein bisschen hat man sich auch immer für ihr Rock’n’Roller-Liebesleben zuerst mit Rancid-Mann Tim Armstrong und später mit Josh Homme von Queens Of The Stone Age interessiert. Oder etwa nicht?!

Aber zurück zur Band: Nach einigen Besetzungswechseln, einer temporären Trennung und Solo-Projekten der Frontfrau kommen The Distillers nun mit alter Punk-Power zurück und arbeiten momentan sogar an einem neuen Album. Eigentlich hätten sie schon in diesem Jahr nach Deutschland kommen wollen, aber Corona macht’s unmöglich. Na dann eben 2021!

Brody Dalle sitzt auch in der Jury des „Anchor Awards“

Übrigens: Brody Dalle kommt auch schon zum diesjährigen Reeperbahn-Festival. Sie wird ein Teil der „Anchor Award“-Jury sein. Mehr zum Preis zu lesen gibt’s hier.

The Distillers spielen am 13. Juni 2021 in der Alsterdorfer Sporthalle, Tickets gibt’s ab 37 Euro.

Kommentare
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Storys

Am 27. November erscheint Miley Cyrus’ neues Album „Plastic Hearts“, die Single „Midnight Sky“ (mittlerweile schon 78 Millionen Klicks auf YouTube) ist schon veröffentlicht....

Interviews

Sie sind „die beste Band der Welt“ und machten gerade ein echtes Statement in den „Tagesthemen“ im „Ärzten Deutschen Fernsehen“: Das Funpunk-Trio Die Ärzte...

News

Heidewitzka! Was ist nur grad alles los in der Musikwelt? Die Ereignisse überschlagen sich! Neues Album von Bruce Springsteen, Die Ärzte in den „Tagesthemen“...

News

Ferris MC hat mit FlowinImmO und der Mongo Clikke schon vor ewigen Zeiten Deutschrap-Geschichte geschrieben. Als „Ferris Hilton“ war er auch Teil des Elektro-Bumms...