Share on facebook
Share on twitter

Schrødingers Open Air: Diese Konzerte gibt’s im Schanzenpark

Schrødingers Open Air: Diese Konzerte gibt’s im Schanzenpark

02.09.2020
Share on facebook
Share on twitter
Der Sänger und Musiker der Band Jeden Tag Silvester Bertram Ulrich

Wem Schrødingers nichts sagt, dann vielleicht das Café Sternchance. Im Sternschanzenpark macht dort jetzt ein neues Team mit neuem Konzept und neuem Namen nach wie vor Stadtteilkultur. Jetzt eben auch mit Open-Air-Bühne – und man fragt sich: Warum eigentlich nicht schon die ganze Zeit? Die ersten Testläufe mit Bands wie Mint Mind und Zugezogen Maskulin sind geglückt, der Sound ist gut und das Hygienekonzept passt: Bis zu 200 Leute finden im Biergarten Platz, mit genügend Abstand zwischen den Tischen. Wer seinen Platz verlässt, muss einen Mundnasenschutz aufziehen.

Schrødingers Summer Live Open Air: Livemusik, Poetry und Comedy

Damit die Gäste auch was zu hören und zu sehen haben, sorgen Waagenbau, Astra Stube, Fundbureau und das Schrødingers für ein Programm aus Livemusik, Poetry und Comedy. Noch bis Ende Oktober ist rund jeden zweiten Tag Action auf der Bühne, zum Beispiel mit deutschsprachigem Indiepop von Deine Cousine (4.9.) und berlinerndem Elektropunk von The Toten Crackhuren im Kofferraum (oder kurz The TCHIK, wem das zu lang ist; 10.9.). Moritz Neumeier, den man in Hamburg noch als Poetry-Slammer kennt und aus dem Fernsehen für seine Comedy-Sendung “Homies”, kommt mit seinem Stand-up-Programm “Ich weiß es doch auch nicht” am 8. und 9.9. in den Schanzenpark. Am 27.9. sind Oil zu Gast, mit hoher popmusikalischer Strahlkraft: Maurice Summen (Chef des Indie-Labels Staatsakt), Reverend Dabeler und Gereon Klug, seines Zeichens Bescheidwisser und Autor der sagenhaften Hanseplatte-Newsletter, haben eine Band gegründet.

Warum erzählen die teils redseligen Herren in einer Mischung aus Lesung und Konzert. Davor danach und zwischen diesen Terminen haben die verantwortlichen Kulturspezialisten eine abwechslungsreiche Mischung aus Jazz, Punk und Pop platziert. Können wir das in Zukunft bitte beibehalten, auch wenn keine 1,50 Meter zwischen den Tischen freigehalten werden müssen? 

Schrødingers Summer Live Open Air: Das volle Programm

3.9. Empathy Test
4.9. Deine Cousine
6.9. Kuult
7.9. Kuult
8.9. Moritz Neumeier
9.9. Moritz Neumeier
10.9. The Toten Crackhuren im Kofferraum
11.9. Das Pack
13.9. The Trouble Notes
15.9. Cold Years
17.9. Kapelle Petra
18.9. Jasper
20.9. Eric Fish
24.9. Ripe & Ruin
25.9. Jeden Tag Silvester
27.9. Oil
30.9. Jon Kenzie
2.10. Raum 27
9.10. JazzLab Open Air
16.10. Normale Möwe Late Night Show
23.10. Kampf der Künste Nachwuchs-Special
30.10. Astra Colada Podcast

Einlass ab 17:30, Beginn 19:30 Uhr; Tickets über eventim.de oder www.tixforgigs.com

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?