Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Anzeige

Konzerte

Open-Air im Stadtpark: Neues Programm veröffentlicht!


Foto:
Johannes Oerdings „Lagerfeuer Acoustics“ waren im letzten Jahr schon sehr beliebt. Beim Vorverkauf empfiehlt sich, schnell zu sein! Foto: Andreas Oetker-Kast

Es war abzusehen: Die Konzerte der meisten (internationalen) Künstler, die für diesen Sommer im Stadtpark geplant waren, werden verschoben. Dann müssen wir uns eben für 2022 auf Lionel Richie, Patti Smith, Jamie Cullum & Co. freuen! Aber das ist absolut kein Grund den musikverrückten Kopf in den Sand zu stecken. Denn frisch bestätigt wurde soeben eine komplett neue, Corona-gerechte Stadtpark-Saison!

Uns ist es nicht nur gelungen, zahlreiche Konzerte dieser Saison auf das Stadtpark Open Air 2022 zu verlegen und somit nachholen zu können – wir haben auch alles dafür getan, dass auch 2021 niemand ganz auf ein Stadtpark Open Air verzichten muss!

Karsten Jahnke Konzertdirektion über die neue Konzert-Saison im Stadtpark
Anzeige

Von Mitte Juli bis Mitte September werden in der beliebtesten Hamburger Open-Air-Location so einige Konzerte und Veranstaltungen stattfinden. Die ersten veröffentlichten Namen sind Sven Regeners Band Element Of Crime am 6. August, Fury In The Slaughterhouse am 7. August, Dr. Eckart von Hirschhausen am 18. August, Stadtpark-Traditions-Act Lotto King Karl  am 21. August, Deutschpopper Philipp Poisel am 25. August sowie Indie-Künstler, Hausboot-Bauer und Podcast-Sabbler Olli Schulz am 3. September. Viele weitere Shows sind in Planung!

Update: Mittlerweile sind weitere Shows von Hamburgs Popstar Johannes Oerding (23./24./25. Juli), „Best Of Poetry Slam“ (19. August) und die HipHop-Kinderband Deine Freunde (5. September) zum Stadtpark-Line-up hinzugekommen. Der Vorverkauf von Johannes Oerdings „Lagerfeuer Acoustics“ startet heute (19. April) um 10 Uhr – es empfiehlt sich, da sehr hinterher zu sein, weil die Tickets im letzten Jahr auch in Windeseile weg waren.

Olli Schulz tritt am 3. September im Stadtpark auf. Foto: Jenna Dallwitz
Anzeige

 

Die Karsten Jahnke Konzertdirektion konnte 2020 schon sehen, wie gut die Pandemie-gerechten Konzerte  – etwa mit den 15 ausverkauften (!) Lagerfeuer-Sessions von Johannes Oerding – funktioniert haben. Die neue Saison findet natürlich auch wieder mit reduzierter Kapazität, festen Sitzplätzen und unter umfassender Berücksichtigung der jeweils aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln statt.

Ein Konzert von Johannes Oerding 2020 im Stadtpark. Auch 2021 wird er dort im Juli wieder Pandemie-gerechte Konzerte mit reduzierter Zuschaueranzahl, Sitzplätzen, Hygiene-Maßnahmen und sicherlich Corona-Tests spielen. Foto: Christian Charisius/dpa
Anzeige

 

Open-Air im Stadtpark: Johannes Oerding (23./24./25. Juli, Vorverkauf startet am 19.4. um 10 Uhr), Element Of Crime (6.8., ab 53 Euro), Fury In The Slaughterhouse (7.8., ab 59 Euro), Eckart von Hirschhausen (18.8., Vorverkauf startet in Kürze), „Best Of Poetry Slam (19.8., ab 32 Euro), Lotto King Karl & Die 4 Richtigen (21.8., ab 40 Euro), Philipp Poisel (25.8., ab 52 Euro), Olli Schulz (3.9., ab 40 Euro), Deine Freunde (5.9., Kinder ab 28,50 Euro, Erwachsene ab 34,50 Euro); weitere Infos (auch zu den ins Jahr 2022 verlegten Konzerten) und die Tickets gibt‘s unter stadtparkopenair.de

Das könnte Dich auch interessieren

News

Der selbsternannte Fürst der Finsternis geht in Rente – zumindest, was Live-Auftritte angeht: Aus gesundheitlichen Gründen hat Metal-Pionier Ozzy Osbourne seine für dieses Jahr...

News

Der bedeutende Punkrock-Musiker Tom Verlaine ist tot. Der 73-jährige Sänger und Gitarrist sei „nach kurzer Krankheit“ in New York gestorben, erklärte Jesse Paris Smith,...

News

Morgen (1.2.) steigt das erste von drei (2.2. und 24.2.) Robbie-Williams-Konzerten in der Barclays-Arena. Auf den ersten Termin fällt leider zeitgleich der Warnstreik des...

Konzerte

Diese Nachricht dürfte bei allen Pop-Fans für Schnappatmung sorgen: Beyoncé geht auf Welttournee – und macht Halt in Hamburg! Der US-Superstar kommt im Juni...

Anzeige