Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Interviews

„Baltic Soul Weekender“: Meer, Soul — und ein Stargast!

Aloe Blacc (44, „I Need A Dollar“) wird in diesem Jahr sein einziges Europa-Konzert beim „Baltic Soul Weekender“ spielen.
Aloe Blacc (44, „I Need A Dollar“) wird in diesem Jahr sein einziges Europa-Konzert beim „Baltic Soul Weekender“ spielen.
Foto: Amanda Austin

„Do you like good music? That sweet soul music?“, fragte einst schon Arthur Conley in seinem 1967er-Hit. Man macht ihn an und kann nicht anders als loszutanzen. Ganz in diesem Spirit steht der „Baltic Soul Weekender“, der vom 5. bis 7. Mai in Weissenhäuser Strand stattfindet. MOPOP sprach mit Gründer und Erfinder Dan Dombrowe über sein Festival, die besondere „Baltic-Soul-Family“, Ü70-DJs und Stargast Aloe Blacc („I Need A Dollar“).

MOPOP: Der „Baltic Soul Weekender“ ist wie ein eingeschworenes Familientreffen, oder?

Dan Dombrowe: Es sind freundliche, Musik liebende Menschen um die 40, die gerne ausgiebig tanzen. Leute, die da waren, erzählen ihren Freunden, wie liebevoll kuratiert die Konzerte, wie komfortabel die Unterkünfte und wie ausgiebig die durchtanzten Nächte sind. So wächst die Baltic-Soul-Family in erster Linie über Empfehlungen.

Dan Dombrowe ist der Gründer und Erfinder des Festivlas. Er legt auf selbst dort auf. Foto: Niculai Constantinescu

Was passiert alles in Weissenhäuser Strand – abgesehen von den Shows?

Neben den Live-Konzerten gibt es zahlreiche DJs, die die fünf Tanzflächen bespielen. Auf einem Floor kann man die Entwicklung von Funk zu HipHop musikalisch erleben, auf dem anderen die von Disco zu House. Eine Besonderheit ist sicherlich unser Floor, auf dem die meisten DJs, die auflegen, schon über 70 sind. Das sind die ersten DJs, die es weltweit gab. Wenn man mal keine Lust auf Tanzen oder Konzert hat, gibt es den Ostseestrand, ein Badeparadies, Wellness und viele weitere Sachen, die man machen kann.

Wenn man sich vom Tanzen ausruhen will, kann man in Weissenhäuser Strand auch einfach einen Spaziergang in den Sonnenuntergang machen. Foto: Weissenhäuser Strand

Wie ist das Festival überhaupt entstanden?

Es sollte ein Festival sein, auf das Leute gehen können, die in den 90ern viel in Clubs getanzt haben. Ein Festival für Club-Geschichte! 2007 war der „Baltic Soul Weekender“ dann das erste Indoor-Festival Deutschlands. International gilt er als eines der renommiertesten Soul-Festivals der Welt, da viele der Künstler nur hier zu sehen sind. Dass in den letzten 17 Jahren The Temptations, Lisa Stansfield, die Sugarhill Gang oder Sister Sledge aufgetreten sind, zeigt, wie gern auch die Künstler anreisen.

Mamas Gun sind für den „Baltic Soul Weekender“-Macher Dan Dombrowe der Geheimtipp. Foto: Richard Ecclestone

Was sind in diesem Jahr Line-up-Highlights?

Dass Aloe Blacc kommt, ist natürlich toll. Er spielt sein exklusives Europa-Konzert bei uns. Neben Mousse T. wird auch DJ Mad dieses Mal wieder mit dabei sein. Das Konzert von Mamas Gun aus England sowie der DJ-Auftritt von Sidney Duteil dürften auch Highlights werden. Sidney hatte in den 80ern eine HipHop-Sendung im französischen Fernsehen. Außerdem sollte man auf keinen Fall The Real Thing verpassen, die eine Maxi-Version ihres Hits „You To Me Are Everything“ spielen werden.

Baltic Soul Weekender: 5.-7.5. in Weissenhäuser Strand, Tages-Tickets ab 75,90 Euro, Wochenend-Tickets ab 163,90 Euro, Tickets mit Unterkünften und alle Infos unter: baltic-soul.de

Jetzt besondere Tickets für den „Baltic Soul Weekender“ gewinnen!

Für den „Baltic Soul Weekender“ vom 5. bis 7. Mai verlosen wir Tickets für vier Personen mit gemeinsamer Unterbringung in einem Zwei-Raum-Apartment (ohne Anreise)!

Für die Teilnahme einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Baltic Soul Weekender“ an [email protected] senden und folgende Frage beantworten: Seit wann gibt es das Festival? Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss: 28.4., 12 Uhr.

Veranstalter des Gewinnspiels ist die Morgenpost Verlag GmbH. Bei einer Teilnahme gelten unsere AGB als akzeptiert. Diese AGB finden Sie unter

www.mopo.de/gewinnspiel-agb

Das könnte Dich auch interessieren

News

Am 23. und 24. Juli kommt wohl die bekannteste Frau der Welt nach Hamburg: Superstar Taylor Swift gibt als Teil ihrer „The Eras“-Tour gleich...

Konzerte

So langsam könnte man Alice Cooper in Deutschland einbürgern! Kein Jahr, ohne dass die US-Musiklegende uns nicht mit einer Tour beehrt – sei es...

Konzerte

Punk in den Neunzigern hat einen Namen: Green Day! Wenn das Trio – Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool – im Rahmen...

News

Mit „The Code“ holte Nemo die Trophäe in die Schweiz. Im nächsten Jahr geht Nemo auf große Europa-Tour – und kommt für ein Konzert...