Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Anzeige

Festivals

„gutistgut.“: Das Bo veranstaltet eigenes Festival!

Rapper Das Bo veranstaltet morgen (12.8.) zusammen mit seiner Agentur - direkt am Fernsehturm - sein eigenes feines Festival.
Rapper Das Bo veranstaltet morgen (12.8.) zusammen mit seiner Agentur - direkt am Fernsehturm - sein eigenes feines Festival.
Foto: dpa

Der legendäre Hamburger Rapper Das Bo (5 Sterne Deluxe, Der Tobi & Das Bo) veranstaltet morgen (12.8.) mit dem „45Hertz“-Festival und seiner eigenen Agentur „gutistgut.“ am Fernsehturm auf der Fläche der Hamburger Messe Eingang West sein eigenes feines Festival. Er nennt es natürlich auch „gutistgut.“ MOPOP hat bei ihm nachgefragt, was dieses Gute eigentlich ist und was hinter dem Festival steckt, das man auf keinen Fall verpassen sollte.

MOPOP: Eure Agentur heißt ja auch „gutistgut.“ – erzähl mal, was dahintersteckt.

Das Bo: DJ Plazebo und ich sind seit Jahrzehnten zusammen unterwegs und haben sowohl zahlreiche Konzerte als auch Veranstaltungen aller Art gespielt. Im Rahmen einer 7-stelligen Imagekampagne für einen Mobilfunkanbieter brachten wir die legendäre Partyreihe „Boom Boom“ hervor, über die noch heute gesprochen wird. In diesem Zusammenhang wurde auch die Location Karoline 45, in der Clubs wie PAL, Moire und Volt ansässig sind, erschlossen und aktiviert. Mit Mela Brandau haben wir jetzt auch eine Partnerin gefunden, deren Qualifikationen die Gründung unserer Agentur erst möglich gemacht haben. Mit der Agentur werden die Kompetenzen und das vorhandene Netzwerk gebündelt. Die Kernkompetenzen liegen im Bereich der Veranstaltungsplanung und -durchführung sowie Kreativberatung und Konzeption. Darüber hinaus übernimmt „gutistgut.“ das Management und Booking für DJ Plazebo, mich und weitere Künstler. Und unter unserem Label „gutistgut.“-Records supporten wir den Hamburger Artist „Schmiddlfinga“.

Anzeige
Das komplette Line-Up und Programm im Überblick.

Erzähl mal was zum Line-up, wen habt ihr da so gepickt?

Das Line-up des Festivals ist breit gefächert und auf einen entspannten Tag in der Sonne ausgelegt. Wir haben Freunde und Wegbegleiter zusammengerufen und eine wundervolle Bandbreite an Musik im Angebot. Es gibt Raggae-Sounds von Oliver, der Teil des international bekannten Soundsystems Silly Walks ist, Slowelectro von Sutsche, Toriñho ist Resident im Pallas und bekannt für seinen Weltsound, Mme Florett ist die ehemalige Betreiberin der Daniela Bar und natürlich werde ich mit den „gutistgut.“-Allstars auch einen zum Besten geben. Der Tag wird mit der Aftershow im Volt und DJ Shari Who? sowie dem Fünf Sterne Soundsystem abgerundet.

Anzeige

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das ein Festival für die ganze Familie – was können die erleben?

Der familiäre Ansatz gehört zur Idee, eine Veranstaltung aus dem Viertel, mit dem Viertel und für das Viertel zu machen. Kinder bis 12 Jahre haben zwischen 15 und 18 Uhr freien Eintritt und es gibt Tischtennisplatten und Basketballkörbe – auch einen auf Kinderhöhe – sowie Graffiti zum Mitmachen für die Kids. Der Foodmarkt sorgt für Verpflegung und ein kleiner Marktplatz gibt Kreativen und Künstler:innen die Möglichkeit, ihre Produkte anzubieten.

Ich bin im Viertel aufgewachsen, bin in den 80ern zur Grundschule Altonaer Straße gegangen und habe im Schanzenpark Fahrrad- und Skifahren gelernt. Das Viertel hat mir viel gegeben.

Das Bo
Anzeige

Wie du schon sagst, proklamiert das „45Hertz“-Festival insgesamt „Vom Viertel fürs Viertel“ – was bedeutet dir dieses Viertel persönlich?

Ich bin im Viertel aufgewachsen, bin in den 80ern zur Grundschule Altonaer Straße gegangen und habe im Schanzenpark Fahrrad- und Skifahren gelernt. Das Viertel hat mir viel gegeben und wir als Agentur wollen mit dieser Veranstaltung die Vielfalt der Leute aus dem Viertel zusammenbringen und mit ihnen einen schönen Tag verbringen.

„gutistgut.“-Festival: 12.8., ab 15 Uhr, am Fernsehturm (Hamburger Messe – Eingang West), Tickets ab 12 Euro hier, Kinder haben bis 18 Uhr freien Eintritt, mehr Infos zu allen Veranstaltungen am Fernsehturm hier!

Das könnte Dich auch interessieren

News

Rap und Udo Lindenberg? Wie passt das zusammen? Der Panikrocker und der Rapper Apache 207 wollen zeigen, dass das sehr wohl passt. Die beiden...

News

Der einflussreiche amerikanische Singer-Songwriter David Crosby ist tot. Der Musiker starb im Alter von 81 Jahren „nach langer Krankheit“, wie seine Ehefrau dem Magazin...

News

Am Jahresende verabschiedeten sich auf einmal zwei Bandmitglieder von Scooter. Viele stellten sich deshalb die Frage, ob die erfolgreiche Techno-Band um H. P. Baxxter...

News

Der US-Sänger Brendon Urie löst nach fast 20 Jahren das Musikprojekt Panic! At the Disco auf. Die anstehenden Europakonzerte mit dem aktuellen Album „Viva...

Anzeige