Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Festivals

„Elbriot“: Metal an der Waterkant feiert Jubiläum

Toughe Sängerin: Alissa White-Gluz von der schwedischen Melodic-Death-Metal-Band Arch Enemy
Toughe Sängerin: Alissa White-Gluz von der schwedischen Melodic-Death-Metal-Band Arch Enemy
Foto: imago

Es wird wieder laut auf dem Großmarktgelände im Hamburger Hafen. Denn am 19. August steigt das „Elbriot“, jenes eintägige Musikfest, das Jahr für Jahr Tausende Metalfans in die Hansestadt lockt. Kaum zu glauben, aber das Minifestival feiert schon seinen zehnten Geburtstag. Als Headliner geben sich die Architects und Arch Enemy die Ehre und damit zwei Schwergewichte der Metalcore- bzw. Melodic-Death-Metal-Szene.

Architects aus Brighton hießen vorher Inharmonic und Counting The Days. Foto: Epitaph 

Die Architects kommen mit ihrem aktuellen Album „The Classic Symptoms Of A Broken Spirit“ zum Elbriot. Wer für Gitarrist Josh Middleton einspringt, ist noch nicht bekannt. Der Gitarrist, der seit 2016  bei den Architects mitmischte, gab im Mai seinen Bandausstieg bekannt.

Doch mit Besetzungswechseln kennen sich die Briten aus, gab es doch schon etliche davon. Einzig Dan Searle ist noch von der Startbesetzung dabei. Der Schlagzeuger gründete die Band mit seinem Zwillingsbruder Tom, feierte erste Erfolge mit „Ruin“ in Europa; die Architects treten als Support von As I Lay Dying und Bring Me The Horizon auf. 2016 der Schock: Tom Searle stirbt mit nur 28 Jahren an Krebs.

Die Bandmitglieder beschließen, dennoch weiterzumachen, veröffentlichen als erste Single nach seinem Tod „Doomsday“, bei dem Tom noch die Riffs geschrieben hatte. Irgendwie verknusen sie Toms Verlust, feiern mit „Holy Hell“ Charterfolge und knüpfen daran mit ihren beiden Nachfolgeralben an. Bei so viel Erfolg ist klar, dass sie den Festivalabend beschließen dürfen. Die Bühne gehört ab 20.45 Uhr ihnen.

Tausende Fans werden am kommenden  Samstag wieder auf dem Großmarkt erwartet. Foto: Julia Struecker

Vorher, ab 19.25 Uhr, haben die Melodic-Death-Metal-Veteranen Arch Enemy Gelegenheit, das Hamburger Publikum zum Moshen zu bringen. Sängerin Alissa White-Gluz, Gründungsmitglied von The Agonist, ist für ihre genialen Wechsel zwischen Growling, Screaming und Klargesang bekannt. Im Gepäck haben die Schweden ihr aktuelles Album „Deceivers“, das in Deutschland auf Platz 2 der Charts landete.

Die Spaß-Urgesteine Die Kassierer sind auch Teil des Line-ups. Foto: imago

Doch wie sich das für ein Festival gehört, geht der Konzertmarathon schon früh los: Um 12.50 Uhr eröffnen die Hamburger von Das Pack das Elbriot. Mit ihrem treibenden Heavy-Metal-Punkrock-Mix werden sie dem Publikum einheizen. Sänger Peer Jensen alias „Pensen Paletti“ beschreibt ihre Musik so: „Wir garantieren für möglichst liebesdurchzogene, vermutlich laute, nach Möglichkeit pfiffige Musik, die ihrer eigenen Langeweile immer meilenweit voraus sein wird.“

Frog Leap ist die Band um  den norwegischen YouTube-Star  Leo Moracchioli. Foto: Frog Leap

Dann geht es mit den Auftritten Schlag auf Schlag: Nasty mit hartem Metalcore (13.45 Uhr), Mantar mit gediegenem Sludge (14.45 Uhr), Die Kassierer mit rotzigem Punk (15.50 Uhr) und Frog Leap, ein Bandprojekt von YouTube-Star Leo Moracchioli, der für seine Metalcover bekannt ist (17 Uhr).

 Death Metal spielt die Band Carcass aus Liverpool. Foto: Carcass

Um 18.10 Uhr entern Carcass die Bühne. Sie sind schon ein bekannter Gast auf dem Elbriot und sorgen mit ihrem Death Metal, der ab und zu auch mal melodisch ausfällt, für Stimmung. Die Veranstalter rechnen mit rund 6000 Besucher:innen. Einlass ist ab 12 Uhr, die Tickets sind gleichzeitig HVV-Fahrkarten.

Open Air am Großmarkt: 19.8., ab 12 Uhr, 80 Euro, www.elbriot-shop.de

Jetzt Tickets fürs Elbriot gewinnen!

Fürs Elbriot am kommenden Samstag beim Open-Air am Großmarkt verlosen wir 2 x 2 Tickets. Viel Glück!

Dafür einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Elbriot“ an [email protected] senden und folgende Frage beantworten: Welche Band ist in diesem Jahr Headliner? Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss: 17.8., 10 Uhr.

Veranstalter des Gewinnspiels ist die Morgenpost Verlag GmbH. Bei einer Teilnahme gelten unsere AGB als akzeptiert. Diese AGB finden Sie unter

www.mopo.de/gewinnspiel-agb

Das könnte Dich auch interessieren

News

Kurz vor der Tour-Premiere werden Musiker der Rock-Band Santiano so krank, dass das Konzert in Schwerin abgesagt wird. Auch der Auftritt in Leipzig fällt...

Anzeige

Sie sind jung, talentiert und träumen von der großen Bühne. Mehr als 2250 Newcomer haben es gewagt und sich für den Bühne Frei! Contest...

Konzerte

Die meisten werden ihn im Ohr haben, den Hit „Ever Fallen In Love (With Someone You Shouldn’t’ve)“ von den Buzzcocks, die damit in knapp...

News

Die Hamburger Indierock-Band Kettcar hat erstmals die Spitze der Album-Charts erreicht. „Ihr neuester Streich ,Gute Laune ungerecht verteilt’ verdrängt niemand Geringeren als Beyoncé (,Cowboy...