Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Storys

Konzert-Reihe „Stay Live“: „Auf der Bühne richtig abgehen: So geil!“


Foto:
Kennen und schätzen sich: Panikrocker Udo Lindenberg und Newcomerin Deine Cousine Foto: ZDF/Anne Wilk

Mehr Hamburg geht nicht: das Uebel & Gefährlich! Die Bar im Hotel Atlantic! Udo Lindenberg! Und dann singt Newcomerin Deine Cousine im Song „St. Pauli“ auch noch über Karaoke in der Thai Oase und Typen, die auf dem Kiez davon träumen, Pornostars zu sein. Jawohl: Die ZDF-Kultur-Reihe „Stay Live“ hat es für die aktuellen vier Folgen in die Hansestadt verschlagen.

Und auch hier bleibt sie ihrem Erfolgskonzept treu: Aufstrebende Künstler treffen auf alte Hasen, Konzerte und Talk werden aufgezeichnet und in die Mediathek gestellt. YouTube-Star Lea singt zusammen mit Popstern Madeline Juno. Die Elektro-Blaskapelle Meute trifft auf den Elektro-Guru Frank Wiedemann von Ame. Und Deine Cousine eben auf Udo, den Panikrocker. Der sagt an einer Stelle zu Deine-Cousine-Frontfrau Ina Bredehorn: „Du hast so ’ne geile Platte gemacht, machst so geile Shows und dann kommt so ’ne Riesenaxt und – bamm!, alles vorbei. Das ist ja wie ein kleiner Tod!“ Und fasst damit auf Lindenberg-Art die Idee hinter „Stay Live“ zusammen.

Sängerin Joy Denalane (Foto) trifft im Berliner SO36 auf Ilgen-Nur. Foto. ZDF/Svea Pietschmann

 

Denn der Ausnahmezustand, in dem sich die Welt seit Beginn der Corona-Pandemie befindet, bringt auch die Musik- und Kunstszene schwer in Bedrängnis. Vor allem Künstler, die am Anfang ihrer Karriere stehen, haben mit der Situation zu kämpfen. „Die Musik- und Clubszene ist hart getroffen“, sagt Anne Reidt, Leiterin der Redaktion Kultur im ZDF. „Mit ,Stay Live‘ drehen wir die Boxen auf und bieten Clubs und jungen Bands im Netz eine Rampe, um nach Corona wieder richtig durchzustarten.“

Thees Uhlmann (l.) und Danger Dan im Uebel & Gefährlich im Feldstraßen-Bunker. Foto: ZDF/Anne Wilk

 

Alle „Stay Live“-Shows sind in der Mediathek abrufbar, darunter auch eine weitere aus dem Uebel & Gefährlich: Schon seit dem 9. April gibt’s da Thees Uhlmann und Danger Dan zu sehen – dass Danger Dan hier als Newcomer gilt, hat damit zu tun, dass er neben seiner HipHop-Karriere mit der Antilopen Gang ja jetzt das Liedermacher-Genre für sich neu entdeckt hat – extrem erfolgreich umgesetzt: „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ wurde alleine auf Spotify fast 3,9 Millionen Mal abgerufen.

LaFee (l.) und Blond teilen sich die Bühne des UT Connewitz in Leipzig. ZDF/Anne Wilk

 

Zwölf Shows hat ZDF-Kultur online gestellt. Die ersten vier kommen aus dem Kult-Club SO36 in Berlin. Dabei sind Sofia Portanet und Inga Humpe, Ilgen-Nur und Joy Denalane, Finna und Peaches, Dÿse und Bernd von den Beatsteaks. Und im legendären UT Connewitz in Leipzig wurden Klan und MiA., Gewalt und Drangsal, Hope und Deine Lakaien, Blond und LaFee aufgezeichnet.Udo Lindenberg selbst steht in der Hamburg-Folge übrigens tatsächlich nur an der Atlantic-Bar, die Show-Bühne überlässt er  der Newcomerin Deine Cousine. Dabei vermisse er das Auftreten sehr, wie er sagt: „Manchmal träum ich davon – auf die Bühne gehen und richtig abgehen. So geil!“

„Stay Live“ ist hier abrufbar!

Das könnte Dich auch interessieren

News

Die Punk-Rock-Band Beatsteaks hat kurzfristig ihr Konzert in der Roten Flora abgesagt. „Es tut uns wirklich sehr leid, aber die Grippewelle ging auch bei...

News

Mit Liedern wie „Sunchyme“ und „Carnaval de Paris“ prägte er die 1990er. Nun ist der Musiker Paul Spencer, der unter dem Namen Dario G...

News

Ihr letztes Album brachte Katy Perry im Jahr 2020 heraus – nun kündigt der Pop-Star für Juli neue Musik an. Im knappen Bikini-Oberteil macht die Sängerin...

Festivals

Es regnete und es fiel sogar ein Konzert aus – doch einer lieferte natürlich ab: Ed Sheeran begeisterte beim Hurricane Festival. Zehntausende Menschen sind...