Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Katy Perry – “Smile”

Popstar Katy Perry.
Popstar Katy Perry. Foto: imago

Es gibt diesen oft erzählten Witz, in dem ein Patient mit Depressionen von seinem Arzt den Rat bekommt, sich eine Show des Clowns Pagliacci anzuschauen. Die Pointe? “Aber Herr Doktor, ich bin der Clown Pagliacci!” Eine Geschichte, die der traurige Faxenmacher auf Katy Perrys Albumcover – natürlich sie selber – so ähnlich erzählen könnte: Hinter dem bunten, lebensbejahenden Pop des amerikanischen Superstars versteckten sich Depressionen und Selbstzweifel. “Smile” ist Zeugnis eines – vorerst – gewonnenen Kampfes. Wichtig ist, dass es das Album gibt. Und nachrangig, wie es ist: Denn zu hören gibt es wie gewohnt von Weltklasseprofis produzierte Hochleistungspopnummern, aber keine Überraschungen. Damit wird sie leben können, “Smile” ist eh nicht ihre wichtigste Veröffentlichung des Jahres: Zwei Tage vor Release kam Tochter Daisy zur Welt.

Kommentare
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Festivals

Das erste Pandemie-gerechte Festival der Welt ist zu Ende, uff! Von Mittwoch bis Samstag hat sich das Reeperbahn-Festival mächtig ins Zeug gelegt, dass dieses...

Charts

Was hört Hamburg? An dieser Stelle präsentieren wir euch in Kooperation mit Sportify wöchentlich die aktuellen Hamburg-Charts. Die aktuellen Hamburg-Charts vom 23. September 2020...

Festivals

Während ich Texte über das diesjährige Reeperbahn-Festival schreibe, stört es mich immens, dass sie meistens eher weniger von all der wunderbaren Musik handeln, die...

Interviews

Mit Techno- und House-Hymnen wie „Hypnotized“ und „Bones“ machte sich Oliver Koletzki in der DJ-Landschaft national sowie international unersetzbar. Am Dienstag spielte er im...