Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

News

Taylor Swift räumt bei MTV-Awards ab: „Anti-Hero“ statt „Unholy“

Sängerin Taylor Swift hat bei den MTV-Awards 2023 richtig abgeräumt.
Sängerin Taylor Swift hat bei den MTV-Awards 2023 richtig abgeräumt.
Foto:

Und die nächste Trophäe für eine der erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten: US-Star Taylor Swift („Anti-Hero“) hat bei der Verleihung der MTV Video Music Awards den Preis für das Video des Jahres gewonnen.

In der Top-Sparte setzte sich die 33-Jährige unter anderem gegen Miley Cyrus („Flowers“), Nicki Minaj („Super Freaky Girl“) und die Deutsche Kim Petras durch, die gemeinsam mit dem Briten Sam Smith für ihren Club-Hit „Unholy“ nominiert war. Swift räumte weitere Preise ab, darunter in den Sparten Song des Jahres und beste Regie.

MTV-Awards verliehen: Taylor Swift räumt ab

Die Trophäen des Musiksenders MTV wurden am Dienstagabend (Ortszeit) im Prudential Center in Newark (US-Bundesstaat New Jersey) vergeben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVGF5bG9yIFN3aWZ0IC0gQW50aS1IZXJvIChPZmZpY2lhbCBNdXNpYyBWaWRlbykiIHdpZHRoPSI4ODAiIGhlaWdodD0iNDk1IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2Ixa2JMd3ZxdWdrP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmU7IHdlYi1zaGFyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Das Musikvideo zu „Anti-Hero“ wurde als das beste des Jahres ausgezeichnet.

Die kolumbianische Sängerin Shakira (46) nahm den Ehrenpreis „Video Vanguard Award“ entgegen. Die Trophäe zollt dem Einfluss des jeweiligen Preisträgers auf die Musikszene Tribut. Zu früheren Gewinnerinnen und Gewinnern zählen Missy Elliott, Jennifer Lopez, Pink, Rihanna, Beyoncé, Justin Timberlake und Madonna. US-Rapper Sean „Diddy“ Combs (53) wurde mit dem „Global Icon Award“ geehrt.

Das könnte Sie auch interessieren: Mit fast 80: Rock-Legende Rod Stewart kommt 2024 nach Hamburg

Die VMA-Preise werden seit 1984 verliehen. Fans können online für ihre Favoriten stimmen. Als Trophäe gibt es einen „Moonman“ – einen kleinen Astronauten auf dem Mond, der eine MTV-Fahne in der Hand hält.

Das könnte Dich auch interessieren

News

Das heiß erwartete neue Werk des Superstars Taylor Swift dreht sich ganz um Liebeskummer und ist von keyboardlastigem Retro-Softpop bestimmt. In der Nacht präsentierte...

Konzerte

Die meisten werden ihn im Ohr haben, den Hit „Ever Fallen In Love (With Someone You Shouldn’t’ve)“ von den Buzzcocks, die damit in knapp...

Reviews

Die ersten Aufnahmen zum zwölften Studioalbum von Pearl Jam liegen schon eine ganze Weile zurück. „Einige der Songs haben wir wirklich schon vor zwei...

Interviews

Irgendwo zwischen Elektro, Rave und Rap bewegt sich die Musik von Jolle. „Ehrlich und emotional“ sei ihr Sound, sagt die Hamburgerin. Wie genau das...