Share on facebook
Share on twitter

Großer Spaß im imaginären Bällebad: Deniz & Ove spielten zwei ausverkaufte Kinder-Konzerte

Großer Spaß im imaginären Bällebad: Deniz & Ove spielten zwei ausverkaufte Kinder-Konzerte

06.07.2021
Share on facebook
Share on twitter
Deniz Jaspersen (l.) und Ove Thomsen machen als Deniz & Ove jetzt Kindermusik. Foto: Miroslav Menschenkind

„Heute ist unser allererstes Konzert!“ Das müssen Deniz & Ove nach ihrem ersten Song „Krümelkind“ – ein Smashhit im Kinderzimmer, bei dem man so herrlich die „Kr-Kr“-Geräusche mitmachen kann – unbedingt loswerden.

Natürlich sind Deniz Jaspersen (Herrenmagazin) und Ove Thomsen (gleichnamige Band Ove) eigentlich alte Hasen im Indie-Musikbusiness – aber so als Kindermusik-Duo ist das am Sonntagnachmittag auf der kleinen Freilichtbühne in den Wallanlagen tatsächlich ihre Live-Premiere (für viele Kinder im Publikum sicher auch)!

Ersten Konzerte als Deniz & Ove

Gleich zwei ausverkaufte Konzerte nacheinander spielen Deniz & Ove für Familien (nur jeweils 65 sitzende Leutchen sind wegen Corona zugelassen) zum Abschluss des „Laut und Luise“-Kinderfestivals. Und die Show bietet alles, was man zum Einstieg in den Rock ’n’ Roll braucht: Großartige Songs („Regenbogen“ etwa ist aktuell für den Kindermusikpreis „Das Weberlein“ nominiert, man kann immer noch online abstimmen!), Mitgröl-Passagen („Ich liebe Lakritz!“ vs. „Ich hasse Lakritz!“) eine Gitarre, die nur an einem dünnen Faden am halbkaputten Gitarrengurt befestigt ist (Deniz: „Ove wettet, dass der reißt!“ – tut er nicht, jedenfalls nicht beim ersten Konzert) und eine Zugabe, die von Deniz ganz niedlich erklärt wird: „Wenn die Musiker sagen, dass es das letzte Lied ist, ist es das gar nicht!“

Eltern und Kinder fühlen sich merklich wohl: Kleinkinder werden während des Konzerts gestillt, das Keks- und Melonen-Picknick wird rausgeholt, fette Lollys gelutscht, ein Papa und sein Sohn (offenbar echte Hardcore-Fans) singen jedes einzelne Wort von jedem Song mit – und es wird sogar getanzt! „Vielen Dank, dass wir hier sein durften und dass ihr hier wart. Das bedeutet uns ganz viel, wir gehen glücklich nach Haus!“, sagt Ove zum Abschied nach „Bällebad“, dem Titelsong des Albums. Dem Publikum geht’s da ganz genauso!

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?