Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Konzerte

Doro, Michael Schulte, Leony: Diese Stars rocken die Kieler Woche

Michael Schulte bei einem Live-Konzert. (Archivbild)
Michael Schulte gehört zu den zahlreichen Stars, die im Rahmen der 129. Kieler Woche auftreten. (Archivbild)
Foto: IMAGO / BOBO

Am Samstag startet die Kieler Woche in ihre 129. Ausgabe. Neun Tage lang steht die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins ganz im Zeichen von Schiffsparaden, Regatten, Schausteller:innen und Konzerten. Auf den insgesamt 20 Bühnen stehen zahlreiche bekannte Namen – MOPOP stellt einige Highlights der Gratis-Auftritte vor.

Das Musikprogramm der Kieler Woche ist so pickepackevoll, dass es schon einen Tag vor dem eigentlichen Auftakt startet. Zu den Highlights am 16. Juni gehört das Musikkollektiv Glockenbach („Brooklyn“, 20.30 Uhr, Fördebühne), das bereits drei goldene Schallplatten einheimsen konnte. Die Junge Bühne steht am Freitag komplett unter dem Motto „Laut gegen Nazis“. Auf der Rathausbühne beschließt Leony („Remedy“) ab 22.40 Uhr den Abend.

Kieler Woche: Sportfreunde Stiller spielen zum Auftakt

Zum offiziellen Start am Samstag, 17. Juni übernehmen die Sportfreunde Stiller (19.45 Uhr, „Ein Kompliment“) die Rathausbühne. Fans von schwedischem Alternative Rock können sich auf Takida („You Learn“) freuen: Das Quintett spielt ab 21 Uhr im „Rockcamp“ von Radio Bob.

Umso lauter wird es am Montag, 19. Juni auf der Radio Bob-Bühne: Die gehört ab 21 Uhr ganz der „Queen of Metal“ Doro Pesch („All We Are“). Auf der Fördebühne gibt’s ab 19.30 Uhr Musik vom simbabwisch-britischen Singer-Songwriter Kelvin Jones („Love To Go“) und vom Dance-Projekt VIZE („Close Your Eyes“, 21.15 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren: Neues Album mit fast 75: Cat Stevens’ Versöhnung mit sich selbst

Am Dienstag, 20. Juni steht das Bochumer Electro-Pop-Duo Frida Gold („Wovon sollen wir träumen“) ab 21.45 Uhr auf der Bühne am Rathausplatz. Einen Tag später, am 21. Juni, verspricht der Auftritt von Schlagerstar Vanessa Mai und Band (22 Uhr) an gleicher Stelle einen Abend mit reichlich flottem Discofox. Ordentlich Gelegenheit zum Feiern gibt es vorher schon im „Ocean Funpark“ am Bootshafen: Dort präsentiert ab 19.30 Uhr Ballermann-Ikone Tim Toupet („Ich bin ein Döner“) seine Partymucke.

HipHop- und Rap-Fans dürften am 21. Juni dagegen auf dem Woderkant Festival glücklich werden. An der Kiellinie ist ab 20 Uhr zunächst Afrob dran, der gerade erst sein neues Album „König ohne Land“ veröffentlicht hat. Um 22 Uhr übernehmen dann die Hamburger Legenden Denyo und DJ Mad die Bühne als Beginner Soundsystem.

Kieler Woche: Beginner, ABC, Itchy und Torfrock dabei

Am Donnerstag, 22. Juni will Singer-Songwriter Tim Bendzko auf der Rathausbühne „Nur mal kurz die Welt retten“ (20 Uhr). Auf der Fördebühne legt ab 21 Uhr der Berliner Star-DJ Alle Farben („She Moves“) auf. Das Radio Bob-„Rockcamp“ verlegt seinen Standort für einen Abend nach Torfmoorholm: Torfrock erzählt ab 21 Uhr die Geschichten von „Rollo, dem Wikinger“.

Der Eurovision Song Contest hat Michael Schulte 2018 zum großen Pop-Star gemacht. Am 23. Juni spielt der Sänger seine gefühlvollen Songs („You Let Me Walk Alone“) ab 21 Uhr auf der Fördebühne. Das „Rockcamp“ setzt am Freitagabend auf deutschen Pop-Punk: Itchy („Why Still Bother“) tritt ebenfalls ab 21 Uhr auf.

Das könnte Sie auch interessieren: „Richtig Bock drauf, live zu spielen“: Erobique kommt in den Stadtpark

Nostalgische Gefühle gibt es am Samstag, 24. Juni auf der Fördebühne. Ab 21 Uhr legt dort Produzent und DJ Alex Christensen auf, der als U 96 („Das Boot“) schon vor mehr als 30 Jahren an der Chartspitze stand. Im „Rockcamp“ lässt es die Münchener Metal-Truppe Emil Bulls („The Jaws of Oblivion“) krachen – ebenfalls ab 21 Uhr.

Zum Abschluss der Kieler Woche am Sonntag, 25. Juni wird es noch einmal kultig: Die Synth-Popper ABC („The Night You Murdered Love“, „The Look Of Love“) begeben sich auf der Fördebühne (20.30 Uhr) auf eine Zeitreise in die 80er Jahre.

Kieler Woche: 17. bis 23. Juni 2023, alle Infos: kieler-woche.de

Das könnte Dich auch interessieren

Festivals

Das wohl bekannteste Metal-Festival der Welt wirft seinen Schatten voraus: Immer wieder geben die Veranstalter des „Wacken Open Air“ (WOA) neue Bands bekannt, die...

News

Im September 2023 hieß es Abschied nehmen von Fettes Brot: Nach 31 Jahren löste sich die Hamburger Bandlegende um König Boris, Björn Beton und...

Konzerte

Das nennt man Kontinuität: Fünf Alben in sieben Jahren, unzählige Shows, Festivals, Tourneen – und nicht das Geringste an Spannung verloren. Idles aus Bristol...

Konzerte

Rocksänger Bryan Adams (64, „Summer „Of ‘69“) kommt für mehrere Konzerte nach Deutschland. Der Kanadier werde mit seiner „So Happy It Hurts TourHalt auch...