Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

News

Es lag 50 Jahre im Schrank: Konzertposter bringt halbe Million Dollar ein

Konzertposter gelb schwarz mit Buddy Holly
Ganz schön teuer: Dieses Poster ist für knapp eine halbe Millionen Dollar versteigert worden.
Foto:

Für dieses Poster legte ein Käufer 447.000 Dollar hin

Über 400.000 Euro: So viel hat ein Konzertposter aus dem Jahr 1959 bei einer Auktion eingebracht – und die Geschichte des Exponats ist tragisch.

Ein Poster für ein Konzert mit Buddy Holly im Jahr 1959 hat bei einer Auktion in den USA 447.000 Dollar (rund 430.000 Euro) eingebracht. Das sei ein Weltrekord für ein Konzertposter, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions am Freitag (Ortszeit) mit.

USA: Rekordpreis für Buddy-Holly-Konzertposter

Den bisherigen Höchstpreis bei einer Versteigerung erzielte ein Poster für ein Beatles-Konzert im Jahr 1966 im New Yorker Shea Stadium. Es hatte im vorigen April 275.000 Dollar eingebracht.

Das nun versteigerte Konzertplakat hat einen tragischen Hintergrund. Das schwarz-gelbe Poster warb für ein Konzert am 3. Februar 1959 im Rahmen der „Winter Dance Party“-Tournee durch den Mittleren Westen der USA, mit Rock-Pionieren wie dem damals 22-jährigen Buddy Holly („Peggy Sue“) und dem 17 Jahre alten Ritchie Valens („La Bamba“).

Das könnte Sie auch interessieren: „Immer kuschelig schön“: Hamburger Popstar veröffentlicht Weihnachtslied

Holly, Valens und ihr Kollege Big Bopper hatten nach einem Auftritt in Clear Lake (Iowa) ein Kleinflugzeug gechartert, um der langen Busfahrt nach Moorhead (Minnesota) zu entgehen. Am 3. Februar kurz nach Mitternacht, stürzte die Maschine in einem Feld ab. Niemand an Bord überlebte.

Nach Angaben des Auktionshauses klebte das Poster damals zunächst als Werbung an einem Telefonmast. Ein Arbeiter habe es später auf dem Boden gefunden und zu Hause 50 Jahre in einem Schrank aufbewahrt. (dpa/mp)

Das könnte Dich auch interessieren

News

Am 23. und 24. Juli kommt wohl die bekannteste Frau der Welt nach Hamburg: Superstar Taylor Swift gibt als Teil ihrer „The Eras“-Tour gleich...

Konzerte

So langsam könnte man Alice Cooper in Deutschland einbürgern! Kein Jahr, ohne dass die US-Musiklegende uns nicht mit einer Tour beehrt – sei es...

Konzerte

Punk in den Neunzigern hat einen Namen: Green Day! Wenn das Trio – Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool – im Rahmen...

News

Nina Chuba hat schon als Kind Klavier gespielt und Musik gemacht. 2022 gelang der aus Wedel stammenden Wahl-Berlinerin mit „Wildberry Lillet“ der Durchbruch. Nun...