Share on facebook
Share on twitter

„So vermisst“: Swiss, Diggen & Die Andern haben ein neues Video

„So vermisst“: Swiss, Diggen & Die Andern haben ein neues Video

Veröffentlicht vor 6 Tagen
Share on facebook
Share on twitter
Diggen, Deine Cousine und Swiss beim Videodreh von „So vermisst“. Foto: Missglückte Welt

Nachdem der Hamburger Crossover-Künstler Swiss sich einige Zeit in sein selbstkreiertes Genre „Linksradikaler Schlager“ „verirrt“ hatte – ist er nun dorthin zurück, wofür man ihn eigentlich kennt: beim Punkrock und Rap. Schon länger bei der „Missglückten Welt“ mit im Boot ist Dirk Jora, der ehemalige Slime-Frontmann. Die beiden bringen mit Band als Swiss, Diggen & Die Andern am 1. Oktober ihre gemeinsame EP „KGIAKL“ heraus. Heute haben sie eine weitere Single – inklusive Video – veröffentlicht.

 

Das Video wurde unter 3G-Bedingungen im Zoo auf St. Pauli gedreht – im emotionalen Song geht‘s um all das, was man in Corona-Zeiten so schmerzlich vermisst hat oder es noch immer tut: gemeinsam zum Fußball gehen, Freunde treffen, im Moshpit auf einem Konzert tanzen und zusammen einen in der Kneipe trinken. Der Song versprüht aber auch Hoffnung, dass es bald wieder alles normal ist: „Das letzte Mal ist viel zu lange hergewesen, jetzt sitzen wir zusammen hier am alten Tresen. Wie hab‘ ich das vermisst und ich sag‘ euch wie es ist: Ich schaue in die Runde und habe ein Lächeln im Gesicht.“

In dem von Filmemacher Martin Fischer gedrehten Video ist neben Swiss, Diggen und der Band Die Andern auch die Hamburger Künstlerin Deine Cousine mit dabei.

Die EP „KGIAKL“ erscheint am 1. Oktober über „Missglückte Welt“. Swiss & Die Andern haben vor Kurzem ihre komplette „Saunaclub – Besser spät als nie“-Tour nach 2022 verschoben – nur das Date in der Hamburger Sporthalle ist noch auf den 11. Dezember 2021 terminiert. Special Guests auf der Tour werden Diggen, Ferris MC und Shocky sein – Tickets gibt‘s ab 35 Euro hier!

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?