Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Konzerte

Headbangen zu Elektro-Jazz: Immortal Onion versprechen energiegeladene Show in Hamburg

Porträts der vier Bandmitglieder nebeneinander, die grafisch bearbeitet wurden, unter anderem mit einer verzerrten Spiegelung in Regenbogenfarben
Immortal Onion machen einen eigenwilligen Mix aus Jazz, Elektro und Progressive Metal. Und sie stehen auf eigenwillige Fotos.
Foto: OHA Music

Spannungsgeladen, vorwärtstreibend und überraschend erfrischend bringen Immortal Onion ihren eigenwilligen Mix aus Jazz, Elektronik, Minimal Music und Progressive Metal auf die Bühne. Dabei kommen die Musiker ganz ohne Gesang aus.

Wojtek Warmijak, Tomir Śpiołek und Ziemowit Klimek starteten 2017 in ihrer Heimatstadt Danzig in Polen durch, nachdem sie dort das Kulturstipendium gewonnen hatten. Auftritte in 16 Ländern sowie eine Live-Platte folgten. Für das Album „Screens“ holte sich das Jazz-Prog-Trio Saxofonist Michał Jan Ciesielski an Bord. Und weil die Musiker perfekt miteinander harmonierten, sind sie seitdem als Quartett unterwegs. Alle Songs sind Instrumentalstücke, verbinden rhythmisch komplexe Beats mit schwebenden Synthie-Teppichen und reichlich mit Elektro angereichertem Jazz.

Immortal Onion kommen aus Danzig

Die Melodien und Stücke klingen trotz ihrer Komplexität eingängig, gehen ins Ohr und in die Beine. Mitwippen, Mitschnipsen und auch mal Headbangen ist geradezu unvermeidbar. Wer ein spannendes und energiegeladenes Konzert erleben will, sollte Immortal Onion nicht verpassen. (JH)

Hebebühne: 16.1., 20 Uhr, 20 Euro

„Yeah! Yeah! Januar!“: Tickets zu gewinnen!

Im Rahmen unseres Gewinnspiels „Yeah! Yeah! Januar!“ verlosen wir auf dem MOPOP-Instagram-Kanal @mopophamburg ab Freitagmittag 1 x 2 Tickets für das Konzert.

Das könnte Dich auch interessieren

News

Am 23. und 24. Juli kommt wohl die bekannteste Frau der Welt nach Hamburg: Superstar Taylor Swift gibt als Teil ihrer „The Eras“-Tour gleich...

Konzerte

So langsam könnte man Alice Cooper in Deutschland einbürgern! Kein Jahr, ohne dass die US-Musiklegende uns nicht mit einer Tour beehrt – sei es...

Konzerte

Punk in den Neunzigern hat einen Namen: Green Day! Wenn das Trio – Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool – im Rahmen...

News

Nina Chuba hat schon als Kind Klavier gespielt und Musik gemacht. 2022 gelang der aus Wedel stammenden Wahl-Berlinerin mit „Wildberry Lillet“ der Durchbruch. Nun...