Share on facebook
Share on twitter

Klan zeigen sich von der „Sommerseite“: Neues Album und Releasekonzert in Hamburg!

Klan zeigen sich von der „Sommerseite“: Neues Album und Releasekonzert in Hamburg!

11.09.2020
Share on facebook
Share on twitter

Klan, da ist der Name Programm. Hinter dem Pop-Duo stecken Michael und Stefan Heinrich – zwei Brüder aus Leipzig. Heute spielen sie in Planten un Blomen. Heute erscheint auch ihr sogenanntes Halbum“ „Sommerseite“ – im Winter 2019 ist schon der andere Teil „Winterseite“ erschienen. Im MOPOP-Interview bekennt Michael sich als Hamburg-Fan. Für das Release-Konzert heute Abend bei „Draußen im Grünen“ haben die beiden einige Überraschungen geplant.

MOPOP: Ihr habt sicher schon oft in Hamburg gespielt, oder?

Michael Heinrich: Ja, schon sieben oder acht Mal. Im Knust hatten wir zum Beispiel eine Show. Achso, und auf dem Reeperbahn-Festival haben wir schon zwei Gigs gespielt, einer war sogar direkt vor Liam Gallagher.

Klan spielen ihr Release-Konzert in Hamburg

Warum findet das Release-Konzert in Hamburg statt?

Tatsächlich haben wir unsere größte Fanbase in Hamburg. Das ist irgendwie witzig. Berlin und Leipzig sind unsere Heimatstädte, aber in Hamburg waren immer die meisten Leute. Wegen Corona haben wir alles auch ziemlich kurzfristig organisiert. Der Auftritt in Planten un Blomen bot sich einfach an, die Location ist echt toll.

Okay, dann muss ich diese Fragen stellen: HSV oder St. Pauli?

St. Pauli, auf jeden Fall.

Franz- oder Fischbrötchen?

Mir ist erst letztes Jahr aufgefallen, dass die Franzbrötchen in Hamburg wirklich geiler sind. Und Fischbrötchen sowieso, also beides!

Elbe oder Alster?

Alster.

Heute veröffentlichen Klan ihr zweites Halbum: „Sommerseite“. Foto: Warner Music

Euer erstes Album „Wann hast du Zeit?“ kam 2018 praktisch aus dem Nichts. In den Texten bekommt man den Eindruck, dass alles noch neu war und ihr euch einfach ausprobiert habt. Bei den beiden halben Alben hört sich das schon definierter an. Siehst du das auch so?

Das hast du gut beschrieben. (lacht) Das erste Album war eine Findungsphase, thematisch ein großer Rundumschlag in alle Richtungen. Wenn wir auf dem ersten Album die Statue grob behauen haben, geht es jetzt um die Details. Mein Bruder Stefan hat das ganze Album selbst produziert. Jetzt trauen wir uns insgesamt mehr zu: Pop zu machen, Pop zu sein. Das ist unsere Entwicklung von der „Winterseite“ zur „Sommerseite“ hin.

Medizinstudium für die Musikkarriere abgebrochen

Du hast ja dein Medizinstudium abgebrochen. Da waren eure Eltern ja sicher nicht begeistert.

Unsere Eltern stehen da mittlerweile total hinter. Die kommen auch gern zu unseren Konzerten. Das ist sehr wichtig für uns und das finden wir schön.

„Mama“ vom Klan-Debütalbum „Wann hast du Zeit?“.

„Sommerseite“ ist auch politisch, oder?

Auf jeden Fall. Für mich ist der stärkste politische Song „Gewinner“. Der sagt: Ich will kein Gewinner sein für dich. Das ist jetzt nicht politisch in dem Sinne, wie das alte Liedermacher gemacht haben. Sondern es geht eher um Konsum, Narzissmus und Selbstdarstellung.

Mit Rola habt ihr auch einen Feature-Gast im Song „Boy Girl“ auf dem Album.

Ja, das ist ein sexy Soul-Song. Rola hat einfach einen sexy Vibe in ihrer Stimme und wir fanden sie als Type cool und haben sie deswegen gefragt.

Für einige Musikvideos habt ihr ein paar Szenen aus bekannten Filmen nachgespielt. Bei „Baby Baby“ ist es „Titanic“. Gibt es so etwas auch auf der „Sommerseite“?

Ja. Bei „Schön“ ist es eine Szene aus „Dumm und Dümmer“ und bei „Lichtgeschwindigkeit“ ist es „Forrest Gump“. Das schließt dann auch erstmal diese Filmreferenz-Reihe ab. Die Videos waren ein Befreiungsschlag für uns. Viele Künstler und Musiker schlagen sich immer damit herum, was sie jetzt im Video machen sollen und ob sie eher schauspielern oder versuchen, den Songtext darzustellen. Für uns war unsere Lösung total spannend, das macht was mit der Musik. Gleichzeitig lieben wir es zu schauspielern.

Die Dreharbeiten zu „Schön“ haben den Jungs am meisten Spaß gemacht.

Wenn ihr euch einen Künstler für ein Feature aussuchen könntet, wer wäre das?

Also ich habe schon mal darüber nachgedacht, dass ich etwas mit Herbert Grönemeyer machen würde. Ich finde viele Sachen von ihm richtig gut! Worüber wir auch nachgedacht haben, ist ein Feature mit den Prinzen. Deren Popmusik hat uns sehr geprägt.

Auf welchen Song von „Sommerseite“ seid ihr besonders stolz?

Bei mir ist es „Gewinner“. Der hat Punk- und Drum-&-Bass-Einschläge und ist mir inhaltlich sehr wichtig.

Macht mal Werbung für euer Konzert heute!

Ihr könnt euch auf ein extrem abwechslungsreiches Pop-Konzert freuen. Wir werden uns sogar während des Konzerts umziehen. Wie Beyoncé!

Das Konzert findet heute (11. September) heute um 20 Uhr in Planten und Blomen statt. Tickets ab 25 Euro gibt es noch hier. Ein weiteres Konzert findet am 16. Mai 2021 im Knust statt.

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wir bringen Ihnen jeden Donnerstag gute Nachrichten frei Haus. Ob auf, vor und hinter den Bühnen – wir sind für Sie dabei und sprechen mit den spannendsten Menschen. Dazu gibt’s Tipps zu Veranstaltungen und Neuerscheinungen und vieles mehr.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Wonach suchen Sie?