Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Festivals

Wacken: Diese bekannten Bands treten heute auf – so wird das Wetter

Wacken
Metal-Fans feiern nach der Öffnung des sogenannten «Infield» vor der «Faster-Stage», einer der beiden Hauptbühnen auf dem Festivalgelände. Das Wacken Open-Air (WOA) vom 2. bis 5. August gilt als größtes Heavy-Metal-Festival der Welt.
Foto: dpa

Zehntausende Metalfans feiern auf dem Heavy-Metal-Festival in Wacken. Andere mussten abreisen wegen des vielen Schlamms. Auf den großen Bühnen werden Donnerstag bekannte Bands erwartet. Die Wetteraussichten aber bleiben bescheiden.

Nach einem Chaos-Start geht das Heavy-Metal-Festival im schleswig-holsteinischen Wacken mit weniger Besuchern als ursprünglich erwartet weiter. Am Donnerstag wollen es auf den zwei großen Bühnen unter anderem die Bands Hammerfall, Helloween und Kreator krachen lassen. Auch Skyline, in der Festival-Mitbegründer Thomas Jensen einst selbst spielte, werden in Wacken erwartet. Noch bis Samstagnacht dauert das Wacken Open Air (W:O:A). Die Wetteraussichten bleiben bescheiden.

Wacken: Weiter Regen und kurze Gewitter

An diesem Donnerstag sei weiterer Regen im Anmarsch, prognostizierte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstagmorgen in Hamburg. Allerdings seien die Regenmengen überwiegend gering. Auch kurze Gewitter seien nicht ausgeschlossen. Die trockenen Abschnitte nähmen Richtung Abend dann aber zu. Zu Beginn des Wochenendes solle es dann immer öfter trocken bleiben. Doch zum Abend steige die Schauerwahrscheinlichkeit wieder an.

Am Mittwoch war das Festival bei weiter regnerischem Wetter mit Verspätung offiziell gestartet. Vielen der ursprünglich 85.000 erwarteten Festivalbesucher blieb der Zugang aber versperrt. Nach Schätzung der Polizei hielten sich rund 50.000 Fans auf dem Gelände auf. Weil die Regenfälle viele Stellen in eine Schlammlandschaft verwandelt haben, verkündeten die Veranstalter einen kompletten Einlassstopp. Wer nicht rein durfte, sollte das Geld zurückerhalten.

Veranstalter veröffentlicht Programm nur tagesaktuell

„Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie froh wir sind, Euch so zahlreich zu sehen”, sagte Festival-Mitbegründer Jensen am Mittwochabend nach Öffnung des Bereichs vor den Hauptbühnen. „Als allererstes möchten wir uns absolut bei denen bedanken, die wir wegschicken mussten.” Allen Fans vor Ort müsse klar sein: „Alle, die zu Hause bleiben mussten, die ermöglichen hier die Party.”

Das könnte Sie auch interessieren: Wacken-Chaos sorgt für kuriose Situation: Baumarkt-Chef mit genialer Idee

Aufgrund der anhaltend schwierigen Wetter- und Geländesituation wollen die Veranstalter das Programm tagesaktuell veröffentlichen, um auf kurzfristige Änderungen reagieren zu können. Die Polizei berichtete indes von einer ruhigen Nacht. „Wir haben eine entspannte Lage und keine großartigen Querelen”, sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Donnerstagmorgen. (dpa/mp)

Das könnte Dich auch interessieren

Reviews

In Deutschland sind die New Kids On The Block nicht mehr so präsent. In den USA hingegen füllt die legendäre Boygroup die großen Hallen....

Anzeige

Zum ELBJAZZ Festival wird die mobile Bühne der Haspa Musik Stiftung am 7. und 8. Juni wieder zum Jazz-Truck. Kuratiert vom Jazzbüro Hamburg präsentieren...

Konzerte

Wenn man morgens beim Blick in den Badezimmerspiegel das erste graue Augenbrauenhaar entdeckt, ist man dann endlich alt? Im Leben, so viel steht fest,...

Interviews

„Molotow Must Stay!“, findet auch Folk-Punk-Star Frank Turner (42) – und spielt zwei ausverkaufte Shows im bedrohten Kiez-Club. Warum das eine Herzensangelegenheit ist, erklärt...