Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Festivals

„Positiv überfordert“: Endlich wieder Hurricane-Festival!

Junge Frauen beim "Hurricane"
Lara (22), Hannah (22), Henrike (22) und Lisa (21) aus Osnabrück
Foto: Marius Röer

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause kann das „Hurricane“-Festival in Scheeßel endlich wieder stattfinden. Diesmal gibt‘s keinen Schlamm, sondern ganz viel Staub bei bestem Wetter. Und alles ist wie immer: 78.000 Menschen freuen sich über ein grandioses Line-up und haben Spaß auf dem Camping-Platz. MOPOP hat die Stimmung eingefangen.

Kathrin, Dennis, René, Moritz & Lennart: „Wir haben das ,Hurricane‘ total vermisst und freuen uns so sehr, endlich wieder hier zu sein. Es ist auch alles wie immer – als würde es Corona gar nicht geben. Gestern ist zum Beispiel einer von uns ganz typisch verloren gegangen und hat unsere Zelte auf dem Campingplatz nicht wiedergefunden.“

Kathrin (34, v.l.), Dennis (24), René (36), Moritz (24) und Lennart (23) aus Verden
Kathrin (34, v.l.), Dennis (24), René (36), Moritz (24) und Lennart (23) aus Verden

Elton: „Das ‚Hurricane‘ ist mein Lieblingsfestival! Ich habe es in der Corona-Zeit sehr vermisst. Ich bin auch von Anfang an dabei, weil ich ja auch hier aus der Ecke komme: Jork im Alten Land. Bei ,Rock am Ring‘ ist es mir irgendwie zu voll.“

Elton (51)
Elton (51)

Thomas und Andrea: „Wir wollen unbedingt die Singer/Songwriterin LP sehen – das ist hier auch die erste Chance. Sonst gab es immer nur Streamingkonzerte von ihr. Aber die ersetzen ja nicht das Live-Erlebnis.“

Thomas (32) und Andrea (28) aus Schaumburg
Thomas (32) und Andrea (28) aus Schaumburg

Solvey: „Es ist schon ungewohnt, auf einmal wieder unter so vielen Menschen zu sein, die alle keine Maske tragen. Ich bin positiv überfordert. Ich habe schon Angst, dass es mit Corona irgendwann wieder schlimmer wird, aber gerade möchte ich den Moment genießen und dass das alles wieder möglich ist.“

Solvey (18)
Solvey (18)

Kim, Jesse und Tobi: „Auf einer Skala von 1 bis 10 lag die ,Hurricane‘-Vermissung bei 12. Wir laufen hier herum und singen mit den Leuten Karaoke. Das haben wir auch schon unter der Dusche gemacht – unsere Box ist wasserdicht.“

Kim (23), Jesse (25) und Tobi (22) aus Flensburg
Kim (23), Jesse (25) und Tobi (22) aus Flensburg

Robin und Jana: „Als wir das erste Mal wieder auf dem Infield standen, hatten wir ein dickes Grinsen im Gesicht. Wir waren jetzt fast drei Jahre ohne Konzerte. Jetzt ist alles wieder so locker, man teilt sich sogar die Flasche, das wäre vor Kurzem ja noch nicht denkbar gewesen.“

Robin (27) aus Berlin und Jana (31) aus Hamburg
Robin (27) aus Berlin und Jana (31) aus Hamburg

Sophie und Julius: „Es ist alles wie vor Corona – sogar der Staub ist wieder da. Hier ist alles komplett dreckig. Während der zweijährigen Festival-Pause haben wir einfach zwei Mal ein Mini-,Hurricane‘ bei uns auf dem Dorfacker veranstaltet.“

Sophie (19) und Julius (22) aus Riesenbeck-Lage bei Münster
Sophie (19) und Julius (22) aus Riesenbeck-Lage bei Münster

Nils: „Wir sind mit dem Wagen jetzt im fünften Jahr auf dem Hurricane. Viele von uns kommen aus Landwirtschaftsfamilien. Das ist ein umgebauter Kühlanhänger, der Strom, eine Zapfanlage und Fritteuse hat. Während der Corona-Pause ist einiges an Holz kaputtgegangen, da mussten wir ordentlich was durchtauschen.“ 

Nils (27) und seine Freunde aus der Scheeßeler Umgebung
Nils (27) und seine Freunde aus der Scheeßeler Umgebung

Lara, Hannah, Henrike und Lisa: „Wir sind das erste Mal hier und es ist der Hammer. An Corona denken wir nicht, wir sind ja auch geimpft. Wir wollen Party machen!“

Lara (22), Hannah (22), Henrike (22) und Lisa (21) aus Osnabrück
Lara (22), Hannah (22), Henrike (22) und Lisa (21) aus Osnabrück

Das könnte Dich auch interessieren

News

Am 23. und 24. Juli kommt wohl die bekannteste Frau der Welt nach Hamburg: Superstar Taylor Swift gibt als Teil ihrer „The Eras“-Tour gleich...

Konzerte

So langsam könnte man Alice Cooper in Deutschland einbürgern! Kein Jahr, ohne dass die US-Musiklegende uns nicht mit einer Tour beehrt – sei es...

Konzerte

Punk in den Neunzigern hat einen Namen: Green Day! Wenn das Trio – Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool – im Rahmen...

News

Nina Chuba hat schon als Kind Klavier gespielt und Musik gemacht. 2022 gelang der aus Wedel stammenden Wahl-Berlinerin mit „Wildberry Lillet“ der Durchbruch. Nun...