Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Festivals

„Hanse Song“-Festival: Auf nach Stade!

Jochen Distelmeyer ist einer der Headliner in Stade. Aber ach: Das Line-up ist so gut, dass eigentlich alle Headliner sind. Foto: Britta Pedersen/dpa
Jochen Distelmeyer ist einer der Headliner in Stade. Aber ach: Das Line-up ist so gut, dass eigentlich alle Headliner sind. Foto: Britta Pedersen/dpa
Foto:

Jochen Distelmeyer ist einer der Headliner in Stade. Aber ach: Das Line-up ist so gut, dass eigentlich alle Headliner sind. Foto: Britta Pedersen/dpa

Ein kleines Jubiläum feiert das „Hanse Song“-Festival in diesem Jahr, denn bereits zum zehnten Mal kommen altbekannte Musiker:innen und Newcomer nach Stade, um Gigs an besonderen Orten zu spielen.

So werden aus dem Museum Schwedenspeicher, den Kirchen St. Cosmae und St. Wilhadi, dem Alten Schlachthof und sogar dem Landgericht coole Konzertlocations.

Dass das super funktioniert, hat die Vergangenheit gezeigt – und zehn Jahre verlangen nach einem kurzen Rückblick: Unvergessen bleibt der Auftritt von Olli Schulz im Jahr 2012, 2017 tanzten die Besucher zur Musik von Judith Holofernes und 2018 gingen alle zu Element Of Crime ab.

Dieses Jahr ist unter anderem Jochen Distelmeyer (ehemals Bumfeld) mit einem neuen, aber gewohnt sozialkritischem Soloalbum am Start (22.45 Uhr, Alter Schlachthof), Anaïs, (noch) ein Geheimtipp, hat ihren lässig-romantischen Indie-Pop im Gepäck (22.45 Uhr, St. Cosmae) und Fritzi Ernst, einst Teil des kongenialen Duos Schnipo Schranke, kommt mit ihrem witzig-intelligentem Chanson-Pop in den Altem Schlachthof (20.45 Uhr).

Das komplette Programm sowie Tickets gibt’s auf hansesongfestival.de. Ein echtes Herbst-Highlight und ein Muss für Musikentdecker!

Stade: div. Orte: 5.11., ab 16 Uhr, 51 Euro hier

Das könnte Dich auch interessieren

Festivals

Das wohl bekannteste Metal-Festival der Welt wirft seinen Schatten voraus: Immer wieder geben die Veranstalter des „Wacken Open Air“ (WOA) neue Bands bekannt, die...

News

Im September 2023 hieß es Abschied nehmen von Fettes Brot: Nach 31 Jahren löste sich die Hamburger Bandlegende um König Boris, Björn Beton und...

Konzerte

Das nennt man Kontinuität: Fünf Alben in sieben Jahren, unzählige Shows, Festivals, Tourneen – und nicht das Geringste an Spannung verloren. Idles aus Bristol...

Konzerte

Rocksänger Bryan Adams (64, „Summer „Of ‘69“) kommt für mehrere Konzerte nach Deutschland. Der Kanadier werde mit seiner „So Happy It Hurts TourHalt auch...