Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Anzeige

Storys

ZSK verraten ihre beste Hamburg-Erinnerung – sie hat mit dem FC St. Pauli zu tun!


Foto:
Warum nur muss man bei Bildern vom ZSK-Sänger Joshi auch immer an Dexter Holland von The Offspring denken? Foto: Matthias Zickrow 

Die Berliner Skate-Punks ZSK veröffentlichen am 15. Januar 2021 ihre sechste Platte namens „Ende der Welt“ – was für ein passender Titel in diesen schlimmen Zeiten. Vor kurzem haben sie einen Single-Vorboten namens „Kein Talent“ mit dem Hamburger Punk-Rapper Swiss veröffentlicht. Grund genug für MOPOP, bei Sänger Joshi nach der besten Hamburg-Erinnerung zu fragen. Aus ihrer länger als 20 Jahre andauernden Bandkarriere kramt er eine herrliche Geschichte hervor, die mit dem FC St. Pauli zu tun hat:

„Unsere verrückteste Hamburg-Show war definitiv 2006 im alten Vereinsheim vom FC St. Pauli. Es war rappelvoll und wir auch. Ab dem ersten Akkord herrschte komplettes Chaos. Erst flogen Bierbecher über die Bühne, dann Menschen. Zwischen den Songs konnten wir kaum Ansagen machen, weil uns die ganze Zeit nur Stadiongesänge in unfassbarer Lautstärke entgegenschallten. Es war großartig. An dem Abend ist auch einiges kaputtgegangen. Aber anstatt dass wir das bezahlen mussten, wurden wir danach die ganze Nacht mit Astra und Schnaps verköstigt. Diese Hamburger Herzlichkeit hat uns schon immer beeindruckt. In Berlin wird man meistens böse angeschaut, in Hamburg wird man sofort in den Arm genommen. Später hatten wir noch viele tolle Konzerte im Docks, in der Großen Freiheit, Alsterdorfer Sporthalle oder Roten Flora. Aber die Vereinsheim-Show bleibt unschlagbar.“

Joshi als Berliner über die Hamburger Herzlichkeit
Anzeige

Nicht nur mit dem FC St. Pauli geht’s herzlich zu, sondern auch mit dem Hamburger Punk-Rapper Swiss. Sie alle kennen sich schon lange und waren 2017 sogar schon zusammen auf Tour. Dass Swiss irgendwann mal riesig werden würde, vermuteten sie schon lange.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC95YTdaZU44cl9IQSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Die gemeinsame Single "Kein Talent" und auch das Video ist eine humorvolle Auseinandersetzung mit der Musikindustrie, über deren leeren Versprechungen ZSK nur noch müde lächeln können:

Anzeige
So sieht das Cover des neuen Albums aus.

Das Album „Ende der Welt“ erscheint am 15. Januar 2021 bei Century Media Records. Das Konzert in der Großen Freiheit 36 wurde von 2021 auf 2022 verschoben, der neue Termin ist der 9. April 2022. Tickets ab 28 Euro gibt’s hier!

Das könnte Dich auch interessieren

Konzerte

Für den guten Zweck spenden, ohne Geld auszugeben – dieses außergewöhnliche Konzept zeichnet „Channel Aid“ aus. Ein Musikkanal auf YouTube, der über Werbeeinnahmen Geld für...

Konzerte

Dem Mann stecken anstrengende Wochen in den Knochen, das merkt man sofort, als Disarstar am Samstagabend im Uebel&Gefährlich auf die Bühne tritt. 16 Konzerte...

News

Sido ist ohne Vater aufgewachsen. Noch heute hat dies großen Einfluss auf das Leben des Deutschrappers. Besonders in der Pandemie wurden alte Wunden wieder...

Interviews

Bill Kaulitz über die Musikindustrie, das neue Album „2001“, Magdeburg und die große Liebe Es läuft rund für Tokio Hotel. Mit „White Lies“ hat...

Anzeige