Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Storys

Ständchen für zuhause oder unterwegs: „SofaConcerts“ goes Lieferdienst

Fast 7000 Newcomer wie Amistat sind auf der Plattform vernetzt. Foto: Frau Siemers
Fast 7000 Newcomer wie Amistat sind auf der Plattform vernetzt. Foto: Frau Siemers
Foto:

Wäre da keine Pandemie, gäbe es in diesem Jahr auch wieder tausende Konzerte. Dem ist leider nicht so! Und wenn die Fans nicht zur Live-Musik kommen können, muss sie eben zu den Fans nach Hause kommen! Die Online-Plattform „SofaConcerts“ sorgt dafür, denn das Hamburger Start-up vernetzt 7.000 Newcomer-Musiker mit Musikliebhabern auf der ganzen Welt.

Geburtstagsgruß für die Mama, ein Liebeslied für den Heiratsantrag oder einem besonderen Menschen mit einem Ständchen einfach mal Danke sagen? Das alles und mehr ist nun praktisch per Mausklick möglich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iw5xiZXJyYXNjaHVuZ3NzdMOkbmRjaGVuIHwgU29mYUNvbmNlcnRzIiB3aWR0aD0iODgwIiBoZWlnaHQ9IjQ5NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8tZ1JfbWF4WDJVTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+
Überraschungsständchen gefällig? „SofaConcerts“ macht es möglich.

„SofaConcerts“: So einfach wie Pizza bestellen, nur länger im Voraus planen

Und so funktioniert’s: Einfach auf der Webseite den jeweiligen Veranstaltungsort eingeben, dann Lieblingskünstler nach Videobeiträgen, Hörbeispielen, Besetzung, Bewertung und Budget sowie Stimmung, Genre und Programm auswählen und Anfrage senden. Die Künstler melden sich entsprechend zurück!

Für die privaten Ständchen können die Künstler auch nach Genre und Stimmung ausgewählt werden. Foto: Henrik Wiards
Für die privaten Ständchen können die Künstler auch nach Genre und Stimmung ausgewählt werden. Foto: Henrik Wiards

„SofaConcerts“ kommt seinen Künstlern dadurch gerade in der eher hoffnungslosen Pandemie-Situation sehr entgegen. Sie werden nicht an vorgegebene Terminpläne gebunden. Im Gegenteil: In Zeiten, wo Musiker flexibel sein müssen, können die Künstler selbst entscheiden. „SofaConcerts“ bietet dabei nicht nur die technische Schnittstelle zwischen Künstlern und Musikfans, sondern ebenso eine lukrative Einnahmequelle für Künstler – gerade während Corona.

Wenn sich keine Location daheim oder unterwegs für ein privates Ständchen anbietet, sorgt „SofaConcerts“ auch dafür. Auf der Webseite können Nutzer eine Liste von Locations für die Privatkonzerte einsehen und buchen.

Die beiden Gründerinnen von SofaConcerts: Miriam Schütt (l.) und Marie-Lene Armingeon. Foto: Frau Siemers
Die beiden Gründerinnen von „SofaConcerts“: Miriam Schütt (l.) und Marie-Lene Armingeon. Foto: Frau Siemers

Egal ob Geburtstagsgruß, Danksagungen oder persönliche Botschaft: Ein Sofakonzert – gerade weil beide Seiten profitieren – wird ein einmaliges und emotionales Erlebnis.

Hier können die Ständchen gebucht werden!

Das könnte Dich auch interessieren

News

Zum Hafengeburtstag gehören nicht nur dicke Pötte, sondern auch tiefe Bässe – beides zusammen gibt es am 11. Mai an den Landungsbrücken. Alle Farben...

News

Kurz vor der Tour-Premiere werden Musiker der Rock-Band Santiano so krank, dass das Konzert in Schwerin abgesagt wird. Auch der Auftritt in Leipzig fällt...

Anzeige

Sie sind jung, talentiert und träumen von der großen Bühne. Mehr als 2250 Newcomer haben es gewagt und sich für den Bühne Frei! Contest...

Interviews

Komponist, DJ und Musikproduzent Alex Christensen ist ein waschechter Hamburger. Geboren wurde er in St. Georg, aufgewachsen ist er in Wilhelmsburg; über Barmbek, Winterhude,...