Share on facebook
Share on twitter

„Draußen im Grünen“: Hier blühen bunte Shows und Konzerte!

„Draußen im Grünen“: Hier blühen bunte Shows und Konzerte!

24.06.2021
Share on facebook
Share on twitter
Oft wirkt das Liedermacher-Genre wie die vertrockneten Pflanzen im Pott, den Sarah Lesch in den Händen hält. Sie macht das Genre mit ihren Songs wieder frisch! Foto: Antje Kroeger

Langsam wird es echt Zeit, wieder einen Konzert- und Veranstaltungs-Terminkalender zu führen: Vorm Knust auf dem Lattenplatz, im Hinterhof des Molotows oder im Schroedingers im Schanzenpark ist der Betrieb schon in vollem Gange. Ab morgen kommt dann die nächste tolle Location mit starkem Programm hinzu: „Draußen im Grünen“ im Musikpavillon in Planten un Blomen!

Beim Auftakt morgen (Achtung, der Showbeginn ist nicht abends, sondern schon um 16 Uhr!) gibt’s berühmte Opern-Arien und -Duette vom Nachwuchs der Staatsoper. Foto: Oper im Park

  

Der Auftakt morgen (25.6.) ist ein klassisches und „botanisch inspiriertes“ Konzert: Das Internationale Opernstudio – dahinter verbirgt sich die Nachwuchsschmiede der Staatsoper – wird Arien und Duette aus Opern wie „Don Giovanni“, „Der Barbier von Sevilla“ oder „Die Perlenfischer“ aufführen. Das Ziel: den Zauber eines sommerlichen Gartens heraufbeschwören. Was für ein feierlicher Auftakt!

Am Samstag (26.6.) wird’s lustig mit dem mittlerweile 19. Hamburger Comedy-Pokal. Statt der Hauptrunden in den einzelnen Kulturzentren wird es wegen Corona nur diese kompakte Open-Air-Show geben, bei der die Zuschauer – neben der Jury – über eine App mit abstimmen können. Zunächst treten Jan Preuß gegen Korff & Ludewig, Eva Karl Faltermeier gegen Cüneyt Akan und Martina Schönherr gegen Rainer Holl in den Halbfinals gegeneinander an. Dann geht’s für die drei Finalist:innen um die begehrten „Puschel-Pokale“ und Preisgelder im Wert von 2500 Euro.

Oper, Comedy, Konzerte, Lesungen: „Draußen im Grünen“ bietet ein buntes Programm

Und auch in den folgenden Wochen bleibt das Programm bunt: Am 2.7. spielt die Berliner Rockband Milliarden, am 3.7. folgt der „Kampf der Künste“-Poetry-Slam. Am 31.7. etwa ist dann Liedermacherin Sarah Lesch an der Reihe, die mit ihren Songs den Spagat zwischen Poesie, Politik, kleinen und gesamtgesellschaftlichen Problemen schafft.

Für Dota am 20. August sind wieder Tickets verfügbar! Foto: Annika Weinthal/Popup Records

 

Übrigens: Aufgrund weiterer Lockerungen dürfen jetzt noch mehr Menschen an den Corona-konformen Shows teilnehmen, so dass wieder Tickets für Dota (20.8.), die Antilopen Gang (24.8.) und Niels Frevert (27.8.) verfügbar sind. Alle Zuschauer:innen müssen Nachweise über aktuelle Tests, Impfungen oder Genesungen mitbringen – die Kontaktdaten werden beim Ticketkauf erfasst.

Ab 25.6. im Musikpavillon in Planten un Blomen (Jungiusstraße), Infos/Uhrzeiten/Tickets unter draussenimgruenen.de

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wir bringen Ihnen jeden Donnerstag gute Nachrichten frei Haus. Ob auf, vor und hinter den Bühnen – wir sind für Sie dabei und sprechen mit den spannendsten Menschen. Dazu gibt’s Tipps zu Veranstaltungen und Neuerscheinungen und vieles mehr.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Wonach suchen Sie?