Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Storys

Da ist richtig viel Musik drin! Reeperbahn-Festival mit Film-Special im Zeise 

Monir ist aus Syrien geflüchtet und trifft in den Wäldern auf die Schwedin Moa („Ghabe“, 18.9., 16.30 Uhr). Foto: Master-Awards
Monir ist aus Syrien geflüchtet und trifft in den Wäldern auf die Schwedin Moa („Ghabe“, 18.9., 16.30 Uhr). Foto: Master-Awards
Foto:

Auch in diesem Jahr streckt das Reeperbahn-Festival seine Fühler aus – und erobert wieder Stadtteile jenseits des Kiez’ und Genres abseits von Konzerten: Passend zum Musik-Event gibt’s im Zeise in Ottensen vom 17. bis 19. September ein Film-Special. Natürlich mit vielen Promis – und mit vielen Premieren!

So kommt unter anderen Star-Fotograf Jim Rakete vorbei, um  „Now“ vorzustellen – seine Doku über Umweltgruppen wie „Fridays For Future“ und „Extinction Rebellion“. Er porträtiert sechs Klimaaktivisten, darunter Luisa Neubauer („Fridays For Future“), Nike Mahlhaus („Ende Gelände“) und Felix Finkbeiner („Plant For The Planet“). Rakete wird nach dem Film mit dem Publikum diskutieren (19.9., 20.45 Uhr).

Dave Burd aka Lil Dicky, Rapper und Stand-up-Komiker, hat mit „Dave“ seine eigene Serie (18.9., 16 Uhr). Foto: Ray Mickshaw/FX

Neben der Hamburg-Premiere des mit Preisen überhäuften „Futur Drei“ (17.9., 19 Uhr) – unter anderem als bester Queer-Film der diesjährigen Berlinale ausgezeichnet – sind im Zeise auch der ebenfalls in Berlin preisgekrönte Film „Mogul Mowgli“ (17.9., 14.30 Uhr) über einen pakistanischen Rapper und die Deutschland-Premiere von „Ghabe“ (18.9., 16.30 Uhr) zu sehen. Mit „It’s Not All Rock & Roll“ (18.9., 19 Uhr) gibt’s dann auch noch ein Heimspiel für Dave Doughman, Frontmann der Band Swearing At Motorists, der die Weltpremiere seiner Doku feiert – natürlich mit einem Minikonzert nach dem Film.

Dave Doughman von Swearing At Motorists kommt zur Weltpremiere seines Films „It’s Not All Rock & Roll“ (18.9., 19 Uhr). Foto: Credit unbekannt

Und das Beste zum Schluss: Die Veranstaltungen sind offen für alle, nicht nur für Besucher des Festivals. Tickets für die einzelnen Filme gibt es unter zeise.de, Festivalbesucher erhalten mit einer Reservierung freien Eintritt.

Das könnte Dich auch interessieren

Storys

Zu Beginn der 1980er-Jahre machten in England junge Rockbands auf sich aufmerksam, darunter Iron Maiden und Def Leppard. Ein Arte-Film blickt zurück auf die...

Interviews

Die Hamburger Indie-Pop-Band Tonbandgerät hat mit „88 Luftballons“ einen Song gegen Rechtspopulismus veröffentlicht. MOPOP sprach mit Sänger Ole Specht über die Entstehung des Liedes...

News

Die Band Bring Me The Horizon gilt als Instanz im Metal. Nun erscheint überraschend ein neues Album – rechtzeitig zur Festivalsaison. Auf „POST HUMAN: NeX GEn“ wird gesungen, geschrien...

Reviews

Lena Meyer-Landrut gewinnt als Teenager den ESC, wird von einem ganzen Land geliebt – und fällt in ein Loch. Auf ihrem neuen Album dominieren...