Share on facebook
Share on twitter

Ausstellung im Oberhafenquartier: Bona Berlins Kunst trifft den Nagel auf den Kopf!

Ausstellung im Oberhafenquartier: Bona Berlins Kunst trifft den Nagel auf den Kopf!

24.09.2020
Share on facebook
Share on twitter
So sehen Bona Berlins bunte Köpfe aus. Foto: Bona Berlin

Köpfe, Köpfe, Köpfe! Mit diesem schlichten Ausruf sind die Werke der aus Hamburg stammenden Künstlerin Bona Berlin eigentlich schon beschrieben. Sie gestaltet wirklich nichts anderes. Das ist einfach, aber dennoch genial. Ihre Köpfe sind nämlich bunt, skurril, verrückt, einzigartig – und wunderschön. Und dennoch ähneln sie sich alle irgendwie. Genauso verhält sich’s doch auch mit uns Menschenskindern auf der ganzen Welt.

Kunst war schon immer in Bona Berlins Leben. Sie hat in der Hauptstadt Kommunikationsdesign studiert und irgendwann angefangen, Flächen mit ihren Kopfbildern zu bekleben – auch im Hamburger Stadtbild begegnet die Künstlerin einem immer wieder. Durch ihre vielen Reisen in die ganze Welt haben sich ihre Köpfe auch immer mehr verteilt. Zu den aufgekleisterten Bildern sind auch große Wandkunstwerke dazugekommen.

Bonas Einzelausstellung findet im Oberhafenquartier in der Galerie Pfund & Dollar statt. Foto: Bona Berlin
Bonas Einzelausstellung findet im Oberhafenquartier in der Galerie Pfund & Dollar statt. Foto: Bona Berlin

In der Galerie „Pfund & Dollar“ im Oberhafenquartier (Stockmeyerstraße, Alte Bahnhofsmeisterei 43) startet heute (24. September) ihre Einzelausstellung. Das Herzstück wird eine große Outdoor-Installation sein, es hängen aber auch viele Bilder an der Wand – ein bunter Materialmix eben.

Viel Liebe von und für Bona Berlin! Foto: Bona Berlin
Viel Liebe von und für Bona Berlin! Foto: Bona Berlin

Hier die Öffnungszeiten für Bona Berlins Ausstellung in der Galerie „Pfund & Dollar“: bis 3. Oktober, Donnerstag und Freitag 17-20 Uhr, Samstag 14-20 Uhr, Sonntag 12-18 Uhr, Termine auch nach Vereinbarung!

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?