Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Anzeige

Storys

Auf dem Reeperbahn-Festival gibt’s was zu entdecken – auch am MOPO(P)-Mobil für lau!

Am MOPO(P)-Mobil spielen drei Tage lang RBF-Acts kurze Sets. Es steht im Festival-Village auf dem Heiligengeistfeld direkt am Eingang. Der Eintritt dort ist kostenlos. Wir danken Factory92 für dieses tolle Musikprogramm!
Am MOPO(P)-Mobil spielen drei Tage lang RBF-Acts kurze Sets. Es steht im Festival-Village auf dem Heiligengeistfeld direkt am Eingang. Der Eintritt dort ist kostenlos. Wir danken Factory92 für dieses tolle Musikprogramm!
Foto: Arist von Harpe

Heute ist es endlich so weit! Ganze vier Tage geht wieder das Reeperbahn-Festival (RBF) über die Kiez-Bühnen. Acts aus 38 Nationen, 36 Clubs, 400 Konzerte, 300 andere Programmpunkte und die Hoffnung auf 40.000 Musikfans und Branchen-Menschen – das sind die Kennzahlen der diesjährigen 17. Festival-Ausgabe. Tickets gibt’s noch zwischen 49 und 129 Euro!

Wer kein Ticket hat, bekommt im kostenlos zugänglichen Festival-Village auf dem Heiligengeistfeld auch besten Musik-Input: Dort kann man etwa bei der „Flatstock Europe Poster Convention“ Schätze ergattern. Auf der „Fritz Kola“-Bühne spielt die Musik – und auch die MOPO ist mit dem MOPO(P)-Mobil – einem rot-weißen Ford Transit zwischen Eingang und Poster-Ausstellung – am Start. Von morgen bis Samstag spielen auch dort viele starke Acts!

Aze bringen mit ihrer Musik den Sommer zurück nach Hamburg – sie spielen morgen um 15.30 Uhr am MOPO(P)-Mobil. Foto: Amelie Strobl
Anzeige

Den Anfang am MOPO(P)-Mobil macht morgen (14 Uhr) der österreichische Rapper und Produzent Bibiza. Er vereint plietsch HipHop, Rock und Pop – und sein Österreichisch kommt besonders lässig daher. Das ebenfalls österreichische Duo Aze (15.30 Uhr) macht herrlich zurückgelehnten R’n’B mit Pop-Einflüssen, der den Sommer noch mal zurück nach Hamburg holt. Weitere Acts am Donnerstag: Blue Hawaii (16.30 Uhr) und The Dears (17.15 Uhr).

The Haunted Youth um Joachim Liebens sind für den RBF-Preis „Anchor“ nominiert – die Band spielt Freitag um 17 Uhr auch am MOPO(P)-Mobil. Foto: Charlie De Keersmaecker

Am Freitag steigt der kluge Liedermacher Paul Sies (14 Uhr) ins Programm des MOPO(P)-Mobils ein – und am frühen Abend (17 Uhr) begrüßen wir sogar einen Nominierten des RBF-Preises „Anchor“ bei uns: The Haunted Youth aus Belgien. Das junge Quintett macht exzellenten Dreampop mit ganz viel Hall. Weitere Gigs: Rap von Spilif aus Tirol (14.45 Uhr) sowie starkes Singing/Songwriting von Gus Englehorn aus Alaska, der auch mal Snowboard-Profi war (15.45 Uhr) und Diaphanie, die allen Ernstes über Ecken mit der großen Joni Mitchell verwandt ist (17.45 Uhr).

Anzeige
Singer/Songwriter Gus Englehorn kommt aus Alaska und war mal Profi-Snowboarder – Freitag, 15.45 Uhr, am MOPO(P)-Mobil. Foto: Ariane Moisan

Am Samstag macht dann Saveus am MOPO(P)-Mobil um 13 Uhr den Anfang. In seiner Heimat Dänemark war er schon als junger Pimpf unter seinem richtigen Namen Martin Hoberg Hedegaard ein echter Star, weil er dort die erste „X Factor“-Castingshow gewann, an die Chartspitze stürmte und Platin einheimste. Weitere Acts: Francis Of Delirium mit Indierock, Emo und feinem Songwriting (15.45 Uhr), Donna Blue, die total was von Jane Birkin und Serge Gainsbourg haben (17 Uhr) und JayWood mit seinem grandios funkig-souligen Mix aus Indie, Pop, Rap und Blues.

JayWood spielt Samstag um 17.45 Uhr am MOPO(P)-Mobil. Foto: Chantel Simpson
Anzeige

MOPO(P)-Mobil: Mehr Infos und mögliche Programmänderungen gibt’s in den nächsten Tagen hier auf MOPOP.de. Die weiteren Show-Termine der Acts auf dem RBF sowie Festival-Tickets gibt’s unter reeperbahnfestival.com!

Hier der komplette Timetable des MOPO(P)-Mobils:

Anzeige

Das könnte Dich auch interessieren

News

Rap und Udo Lindenberg? Wie passt das zusammen? Der Panikrocker und der Rapper Apache 207 wollen zeigen, dass das sehr wohl passt. Die beiden...

News

Der einflussreiche amerikanische Singer-Songwriter David Crosby ist tot. Der Musiker starb im Alter von 81 Jahren „nach langer Krankheit“, wie seine Ehefrau dem Magazin...

News

Am Jahresende verabschiedeten sich auf einmal zwei Bandmitglieder von Scooter. Viele stellten sich deshalb die Frage, ob die erfolgreiche Techno-Band um H. P. Baxxter...

News

Der US-Sänger Brendon Urie löst nach fast 20 Jahren das Musikprojekt Panic! At the Disco auf. Die anstehenden Europakonzerte mit dem aktuellen Album „Viva...

Anzeige