Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Anzeige

News

„Tonight, I’m gonna have myself a real good time“: Großer Queen-Abend im Fernsehen!

Queen: John Deacon (v.l.), Freddie Mercury, Roger Taylor und Brian May 1976 mit einer Platin-Platte. Foto: picture alliance/dpa
Queen: John Deacon (v.l.), Freddie Mercury, Roger Taylor und Brian May 1976 mit einer Platin-Platte. Foto: picture alliance/dpa
Foto:

Heute Abend muss man sich unbedingt vor den Fernseher setzen. Pro7 widmet einen kompletten Abend der britischen Superstar-Band Queen!

Ein Superstar, dem niemand mehr so schnell das Wasser reichen kann: Freddie Mercury. Foto: picture alliance/dpa

Los geht’s um 20.15 Uhr mit dem Oscar-prämierten Film „Bohemian Rhapsody“, der zum ersten Mal im normalen TV läuft. Queen-Fans müssen wahrscheinlich schon in den ersten fünf Minuten vor Rührung weinen, weil die Band kurz vor ihrem legendären „Live Aid“-Auftritt im Wembley-Stadion gezeigt wird. Weitere herrliche Szenen sind die, wenn Freddie Mercury mit seiner extravaganten Art und seinen Paradiesvogel-Outfits die Plattenfirma vor den Kopf stößt. Oder als die Band auf dem Land die unzähligen Chor-Tonspuren für den A-cappella-Teil von „Bohemian Rhasody“ aufnimmt und die Töne immer höher und höher werden … Das Finale ist dann der tatsächliche Auftritt bei „Live Aid“ 1985, der trotz der Computer-animierten Szene sehr authentisch rüberkommt. Großartig in der Rolle von Freddie Mercury ist natürlich der dafür mit dem Oscar ausgezeichnete Rami Malek – zackige Gestik, Mimik und natürlich auch das markante Gebiss stimmen einfach. Übrigens: Der Film ist die Filmbiografie, die bis dato das meiste Geld in den Kinos eingespielt hat: gut 900 Millionen Dollar.

Anzeige
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQm9oZW1pYW4gUmhhcHNvZHkgfCBPZmZpY2lhbCBUcmFpbGVyIFtIRF0gfCAyMHRoIENlbnR1cnkgRk9YIiB3aWR0aD0iODgwIiBoZWlnaHQ9IjQ5NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9tUDBWSEpZRk9BVT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Um 23 Uhr geht’s mit der Doku „Days Of Our Lives“ weiter, die 2011 zum 40-jährigen Bandjubiläum von der BBC veröffentlicht wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=–NyKgPwDMk
Anzeige

Und wer um 01.25 Uhr noch wach ist, kann sich auch noch den Live-Mittschnitt des kompletten Wembley-Konzerts 1986 ansehen.

https://www.youtube.com/watch?v=mmSbCgVBaMM

In diesem Sinne: „Don’t Stop Me Now“!

Das könnte Dich auch interessieren

Konzerte

Thees Uhlmann hat schon viele außergewöhnliche Konzerte in Hamburg gespielt, aber dieser Freitag war dann doch sehr besonders. Erstens, weil gerade an diesem Tag...

News

Obwohl die heftige Corona-Zeit mittlerweile als überstanden gilt, leidet die Kultur- und Veranstaltungsbranche nach wie vor an den Spätfolgen. Vor allem fehlt Nachwuchs. Das...

Konzerte

In diesem Jahr wurde es endlich wieder laut in den Clubs und auf den Bühnen. Dennoch hat die Branche noch immer mit den Nachwirkungen...

News

Heute gibt sich Bushido geläutert. Aber ein „Gangsta-Rap“-Album von 2014 steht seit Jahren auf der Liste jugendgefährdender Medien. Völlig zu Recht, sagt jetzt auch...

Anzeige