Share on facebook
Share on twitter

Thees Uhlmann singt Song über den „Club 27“

Thees Uhlmann singt Song über den „Club 27“

Veröffentlicht vor 5 Tagen
Share on facebook
Share on twitter
Thees Uhlmann (l.) singt Benjamin von Stuckrad-Barres Song „Club 27“. Foto: Benne Ochs

Unglaublich – der Tod von Kurt Cobain ist nun schon 27 Jahre her – MOPOP berichtete. Seit gestern, dem 5. April 2021, ist er nun genau so lange tot wie alt er auch geworden ist: 27 Jahre. Mit ihm sind in diesem traurigen Club etwa auch Jim Morrison, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Brian Jones und Amy Winehouse. Jetzt hat Thees Uhlmann an Kurt Cobains 27. Todestag einen Song über den „Club 27“ veröffentlicht – geschrieben wurde er von Popliterat Benjamin von Stuckrad-Barre und dem Musiker Robin Grunert.

Der Song ist schon einige Jahre alt – geschrieben haben die beiden ihn, als sie in Los Angeles im Hotel Sunset Marquis zu Gast waren. Dem Hotel, in dem Dave Gahan von Depeche Mode seine Nahtod-Erfahrung hatte. Kurz nach dem Schreiben des Songs setzte sich Stuckrad-Barre übrigens an „Panikherz“, sein Buch, das seine beharrlichen Bewerbungsversuche auf die Clubmitgliedschaft verhandelt.

Im Club 27, in der Bar, die niemals schläft. In die Jukebox wirft man Träume und der ganze Laden schwebt. Da kommst du nur rein, wenn du zu früh gehst. Ich sag „Okay, dann komm ich wohl zu spät.“  

Thees Uhlmann in „Club 27“

Thees Uhlmann singt nun diesen Song. Die Single ist schon digital erschienen – auf Vinyl kommt sie auch noch heraus und ein Musikvideo wird es auch noch geben!

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?