Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

  • Home
  • News
  • Skunk Anansie: Hedonismus in Corona-Zeiten und Konzertverschiebung

Skunk Anansie: Hedonismus in Corona-Zeiten und Konzertverschiebung

Skunk Anansie mussten ihre Tour auf 2021 verschieben. Foto: FKP Scorpio
Skunk Anansie mussten ihre Tour auf 2021 verschieben. Foto: FKP Scorpio

Wahrscheinlich muss man bald ein ganzes Magazin herausbringen, um all die Konzert-Verlegungen erfassen zu können, die immer wieder anstehen. Corona, was machst du nur mit der Musikwelt? So wurde auch Skunk Anansies Herbst-Tournee gerade verschoben.

Der neue Hamburg-Termin ist nun der 3. Juni 2021. Bitter, denn in diesem Jahr wollte die britische Rockband um Frontfrau Skin eigentlich ausgiebig live feiern, weil es sie mittlerweile schon ein Vierteljahrhundert gibt.

Zum Glück gibt’s aber auch das Live-Album „25Live@25“, mit dem man die Wartezeit angemessen im Wohnzimmer vor der Anlage überbrücken kann. Einfach Track 11 anmachen und im Refrain „Just because you feel good …“ aus tiefstem Herzen mitsingen. Das ist „Hedonism“ in Corona-Zeiten und tut richtig, richtig gut!

Skunk Anansie: 03.06.2021, Sporthalle, ab 45 Euro

Kommentare
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Charts

Was hört Hamburg? An dieser Stelle präsentieren wir euch in Kooperation mit Spotify wöchentlich die aktuellen Hamburg-Charts. Die aktuellen Hamburg-Charts der Woche (bis 22....

Interviews

Stevie Nicks liebte genauso exzessiv, wie sie Kokain schnupfte. Sie ist Rocklegende, eine der Frontfrauen von Fleetwood Mac und die erste Frau, die gleich zweimal...

Konzerte

Am vergangenen Freitag ging’s los mit der neuen Veranstaltungsreihe „Moondoo In The Park“ im Park-Café „Schöne Aussichten“. Ein Ausweichmanöver des Kiezclubs Moondoo (eigentlich Reeperbahn...

Storys

„Wer in Liverpool erzählt, dass er aus Hamburg kommt, bekommt sofort ein Bier aufs Haus“, berichtet Tote-Hosen-Frontmann Campino (bürgerlich Andreas Frege, 58), als er...