Share on facebook
Share on twitter

Obacht! Indierock-Duo Hawel/McPhail hat jetzt einen Plattenvertrag

Obacht! Indierock-Duo Hawel/McPhail hat jetzt einen Plattenvertrag

01.03.2021
Share on facebook
Share on twitter
Trotz ernster Verbrecherfotos freuen sich Hawel/McPhail über ihr Signing bei „La Pochette Surprise“.

Velvet Bein ist eigentlich Gitarrist bei Swutscher, aber seit zwei Jahren hat er auch sein eigenes kleines, feines Plattenlabel „La Pochette Surprise“. Seine neuesten Zöglinge sind keine Unbekannten in der Hamburger Musikszene: Frehn Hawel (Tigerbeat, Neat Neat Neat, The Last Things) und Rick McPhail (Tocotronic, Mint Mind, Glacier, Venus Vegas).

Das Album „Transmissions Form The Upper Room“ von Hawel/McPhail soll in diesem Sommer erscheinen – auf dem Instragram-Kanal der beiden kann man erstöbern, dass die Test-Pressungen schon fertig sind. Wann wohl die erste Single kommt?

Zu ihrem Signing bei ihrem neuen Label und zum Gründer Velvet Bein sagen die beiden folgendes:

Schon als wir wussten, dass wir mit Hawel/McPhail ein Album machen würden, war La Pochette Surprise absoluter Wunschkandidat, was die Labelseite angeht. Unserer Meinung nach gibt es derzeit kaum eine bessere Adresse für Garagerock in Deutschland! Wir verfolgen Velvets musikalische Aktivitäten schon seit einiger Zeit und haben hier ein ideales Zuhause für unsere Musik gefunden – und noch dazu direkt vor unserer Haustür!

Frehn Hawel und Rick McPhail über ihr neues Label „La Pochette Surprise“

Dies ist die Webseite von „La Pochette Surprise“, mehr Infos über Hawel/McPhail gibt‘s hier!

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?