Share on facebook
Share on twitter

„Not Sorry“: Bier, veganes Essen und Musik!

„Not Sorry“: Bier, veganes Essen und Musik!

Veröffentlicht vor 4 Tagen
Share on facebook
Share on twitter
Grapschen gerne und machen richtig guten Folk mit Banjo und Waschbrett: Henri Parker & The Lowered Lids. 

Kommenden Donnerstag (14.10.) steht das nächste Pop-up-Event von „Not Sorry“ unter 2G-Bedingungen im Molotow an. Neben fancy Biersorten und leckeren veganen Tacos gibt‘s dort auch melodischen Indie-Punk von der dänischen Band Yung und akustischen Folk von der Kieler Band Henri Parker & The Lowered Lids. 

 

Henri Parker & The Lowered Lids sind sehr lustige Gesellen – einige der Bandmitglieder haben früher wilden Punkrock/Hardcore gemacht und historische Musikwissenschaft studiert. Jetzt ist bei ihnen statt Crowdsurfing und Bach-Chorälen eher Wohnzimmer- bzw. Molotow-Backyard-Musik angesagt. Mit Cello, Banjo, Mandoline, Gitarre und Waschbrett machen sie eigentlich die perfekte und angenehme Corona-Rückzugs-Musik – etwas verwunderlich, dass sie in der letzten Zeit deswegen nicht weltberühmt geworden sind.

Das „Not Sorry Beer & BBQ“ findet am 14. Oktober ab 19 Uhr im Molotow-Backyard unter 2G-Bedingungen statt – Nachweise müssen beim Einlass erbracht werden. Die Tickets gibt‘s entweder als Bier-Taco-Konzert-Kombi für 27,25 Euro oder als reines Konzert-Ticket für 14 Euro (Essen und Trinken kann dann natürlich trotzdem vor Ort erworben werden) hier! Alle detaillierten Infos zur Veranstaltung gibt‘s hier!

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?