Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

News

Neue Gruppen-Ausstellung in der Urbanshit Gallery: Clash von Alt und Neu

Dieses Bild von Andrew Scott zeigt den Clash von Alt und Neu.
Dieses Bild von Andrew Scott zeigt den Clash von Alt und Neu.
Foto:

„Street Art ist unsere Leidenschaft und das schon seit weit über einer Dekade“, sagen die Macher:innen die Urbanshit Gallery (Piependreiherweg 6) von sich. Und Street Art bleibt zwar auf der Straße, aber hält auch immer mehr Einzug in die Museen. Prominentestes Beispiel: Banksy. Und ein sehr erfolgreiches Hamburger Beispiel: „Eine Stadt wird bunt“ im Museum für Hamburgische Geschichte.

Diesen „Clash von Alt und Neu“ greift die Urbanshit Gallery in ihrer neuen Gruppen-Ausstellung „Re:Painted – Re:Framed“ nun auf. Auf dem Bild des US-amerikanischen Künstlers Andrew Scott etwa schießt ein Junge mit seiner Steinschleuder das Glas des edlen Bilderrahmens kaputt. Bei Nikkes wiederum gehen Tick, Trick und Track in einem klassischen Gewässer-Bild fischen. Auf einem weiteren Bild der Künstlerin jagen Asterix & Obelix zusammen mit Idefix ein Wildschwein.

Auf Nikkes' Bild sind ein paar Leute ziemlich hungrig ...
Auf Nikkes‘ Bild sind ein paar Leute ziemlich hungrig …

Insgesamt werden 16 Künstler:innen – national und international – in der Urbanshit Gallery ausstellen. Man kann alle Werke natürlich auch kaufen!

„Re:Painted – Re:Framed“: 17.3.-8.4., Vernissage: 17.3., 19 Uhr, sonst Do/Fr/Sa, 14-18 Uhr und nach Vereinbarung, Infos: urbanshit-gallery.com

Das könnte Dich auch interessieren

News

Am 23. und 24. Juli kommt wohl die bekannteste Frau der Welt nach Hamburg: Superstar Taylor Swift gibt als Teil ihrer „The Eras“-Tour gleich...

Konzerte

So langsam könnte man Alice Cooper in Deutschland einbürgern! Kein Jahr, ohne dass die US-Musiklegende uns nicht mit einer Tour beehrt – sei es...

Konzerte

Punk in den Neunzigern hat einen Namen: Green Day! Wenn das Trio – Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool – im Rahmen...

News

Nina Chuba hat schon als Kind Klavier gespielt und Musik gemacht. 2022 gelang der aus Wedel stammenden Wahl-Berlinerin mit „Wildberry Lillet“ der Durchbruch. Nun...