Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Anzeige

News

Nach dem Tod von Andrew Fletcher: Depeche Mode gehen wieder auf Tour

Martin L. Gore (l.) und Dave Gahan am Dienstag in Berlin
04.10.2022, Berlin: Die Musiker Martin Gore (l) und Dave Gahan der britischen Band Depeche Mode stehen bei einem Fototermin vor einer Fotowand. Foto: Britta Pedersen/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Foto: dpa

Im Mai verstarb Keyboarder Andrew Fletcher im Alter von 60 Jahren. Ist das das Ende von Depeche Mode, fragten sich viele Fans. Die Antwort lautet: Nein! Am Dienstag haben Sänger Dave Gahan und Gitarrist Martin Gore in Berlin verkündet, dass es weitergeht. Im kommenden Jahr folgen ein neues Album – und eine Tour!

„Memento Mori“ soll das neue Album heißen, das Ende März 2023 erscheinen soll. Im kommenden Sommer ist außerdem eine Tournee geplant: 26. Mai Leipzig, 4. und 6. Juni Düsseldorf, 20. Juni München, 29. Juni Frankfurt, 7. Juli Berlin. Hamburg ist leider nicht dabei.

Das könnte Dich auch interessieren

News

Der selbsternannte Fürst der Finsternis geht in Rente – zumindest, was Live-Auftritte angeht: Aus gesundheitlichen Gründen hat Metal-Pionier Ozzy Osbourne seine für dieses Jahr...

News

Morgen (1.2.) steigt das erste von drei (2.2. und 24.2.) Robbie-Williams-Konzerten in der Barclays-Arena. Auf den ersten Termin fällt leider zeitgleich der Warnstreik des...

Konzerte

„I’m Robbie fucking Williams, this is my band, this is my ass”, sagt der Superstar (48) an seinem zweiten Abend in der – natürlich...

News

Nach Festival-Streichung: Grüne äußern sich zur Solo-Show der Band Die beiden Shows bei den süddeutschen Zwillingsfestivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ der...

Anzeige