Share on facebook
Share on twitter

"Deine Mutter": Jan Delay und Koll Savas machen gemeinsame Sache!

Kool Savas zu Gast bei Jan Delay im Video

20.11.2020
Share on facebook
Share on twitter
Gemeinsame Sache für „Deine Mutter“: Jan Delay (v.l.), Kool Savas und BOZ. Foto: Instagram-Kanal von Jan Delay

Auf YouTube ist bei Jan Delay gerade so einiges los! Wenn man schon nicht auf den Konzertbühnen unterwegs sein kann, dann eben da. Zuerst hatte er Trettmann in seiner „Diskoteque“ zu Gast, seine Sessions mit Tropf sind auch nicht zu verachten. Der neueste Gast in der „Diskoteque“, bei der er mit seiner Band Disko No. 1 Songs des Gast-Künstlers auf soulig-funkige Disko-Art covert, ist niemand Geringeres als „King“ Kool Savas mit seinem Song „Deine Mutter“.

Mit Fisheye in einer dunklen Club-Locations gefilmt und mit Live-Band im Rücken, kriegt der Song noch mal einen ganz anderen funkigen Touch. Und führt einem auch mal wieder gut vor Augen, wie sehr man gerade doch die Live-Energie vermisst! Als Back-up-Rapper haben Jan Delay und Kool Savas übrigens auch noch BOZ mit dabei.

„Ich habe mir das Youtube-Format „Diskoteque“ ausgedacht, um Rapper/innen und Sänger/innen, die ich mag und für ihre Einzigartigkeit bewundere, einmal mit meiner Band, der Disko No. 1, musizieren zu lassen und sie in unseren Kosmos zu holen. Hierbei fand ich es vor allem spannend, Künstler auszuwählen, die man aufgrund ihres Sounds erstmal gar nicht mit einer Live-Band in Verbindung bringen würde.“

Jan Delay über sein YouTube-Format

Am 11. Dezember soll mit „Es ist wahr“ eine weitere Diskoteque-Version eines Songs erscheinen.

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?