Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Anzeige

News

Konzertkrise: „Zelphi“ in Hamburg schließt nach wenigen Wochen

Die Zeltphilharmonie auf Steinwerder
Die Zeltphilharmonie auf Steinwerder (Archivfoto)
Foto: picture alliance/dpa | Christian Charisius

Ein großes, weißes Acht-Mast-Zelt: Die Zeltphilharmonie steht seit Anfang November auf dem Gelände des Cruise Center Steinwerder. Der Standort mit Blick auf Hafenkräne und Elbe sollte ein temporärer Veranstaltungsort für bis zu 4000 Gäste sein. Doch früher als geplant werden hier nun die Zelte abgebrochen.

Am 5. November begrüßte die „Zeltphilharmonie“ zum ersten Mal Konzertgäste am Hamburger Hafen – für eine Show der beiden Metal-Bands Beyond the Black und Amaranthe. Es war das erste von 13 Konzerten, die bis Ende März in der neuen Konzerthalle stattfinden sollten. Denn jetzt ist früher Schluss als geplant.

So ein achtmastiges Zelt stand kurzzeitig am Hafen. Foto: dpa
So ein achtmastiges Zelt stand kurzzeitig am Hafen.
Anzeige

„Zeltphilharmonie“ verschwindet wieder: Das sind die Gründe

Grund dafür ist laut Angaben des Veranstalters „KJ Projects GmbH“ die angespannte Situation auf dem Konzertmarkt. Ticketverkäufe laufen schleppend, ganze Tourneen und Konzerte werden abgesagt, heißt es in einer Mitteilung. Eine Verbesserung der Situation für die Veranstaltungsbranche ist vorerst nicht in Sicht.

Ben Mitha, Geschäftsführer der „KJ Projects GmbH“ sagt: „Viele Menschen haben aktuell aufgrund der Energiekrise und der Inflation weniger Geld zur Verfügung und gehen daher auch weniger zu Konzerten. Diese Entwicklung ist natürlich für viele Künstler und Locations in diesem Segment momentan ein großes Problem.“ Die Folge: Es hagelt Absagen.

Anzeige

Wo geplante Konzerte nun stattfinden

Parov Stelar, ein österreichischer DJ und Produzent im Bereich Jazz, House, Electro und Pop, hat somit am 24. November die erste Saison der Zeltphilharmonie beendet. Die Show von Eluveitie & Amorphis wurde in die Große Freiheit verlegt. Die beiden „Schwanensee“ Shows des Kiew Grand Ballett werden zu einer Vorstellung in der Halle K6 auf Kampnagel zusammengelegt.

Das könnte Sie auch interessieren: Metallica rocken 2023 zwei Abende in Hamburg

Anzeige

Wann die Zelte der Konzert-Location erneut aufgeschlagen werden und die Saison 2023 startet, ist bislang unklar.

Das könnte Dich auch interessieren

News

Der selbsternannte Fürst der Finsternis geht in Rente – zumindest, was Live-Auftritte angeht: Aus gesundheitlichen Gründen hat Metal-Pionier Ozzy Osbourne seine für dieses Jahr...

Konzerte

„I’m Robbie fucking Williams, this is my band, this is my ass”, sagt der Superstar (48) an seinem zweiten Abend in der – natürlich...

News

Nach Festival-Streichung: Grüne äußern sich zur Solo-Show der Band Die beiden Shows bei den süddeutschen Zwillingsfestivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ der...

Konzerte

Diese Nachricht dürfte bei allen Pop-Fans für Schnappatmung sorgen: Beyoncé geht auf Welttournee – und macht Halt in Hamburg! Der US-Superstar kommt im Juni...

Anzeige