Share on facebook
Share on twitter

Jan Delay feiert mit „Eule“ das Nachtleben vor!

Jan Delay feiert mit „Eule“ das Nachtleben vor!

19.03.2021
Share on facebook
Share on twitter
Gerade hat Jan Delay seine zweite Single „Eule“ vom neuen Album „Earth, Wind & Feiern“, das am 21. Mai erscheint, veröffentlicht. Foto: Thomas Leidig

Gerade hat Jan Delay die zweite Single von seinem Album „Earth, Wind & Feiern“, das am 21. Mai erscheint, veröffentlicht. Der Song „Eule“ huldigt das, was wir gerade schmerzlich vermissen: das Nachtleben, die Partys und das wilde Tanzen in den Clubs, als ob es keinen Morgen gibt. Der Song hat alles, was man auf einem Discofloor braucht: Eingängige Melodie, Autotune, musikalische Daft-Punk- und Nile-Rodgers-Referenzen und ein Feature von Marteria.

  

Das Video spielt natürlich wieder in Hamburg – etwa im Mojo Club und auf den Corona-leeren, nächtlichen Straßen der Stadt.  Großartig sind natürlich auch die Puppen von „BigSmile Entertainment“ oder das „Eule“-Piece im Hintergrund von Marteria, wenn er seinen Part beisteuert. Jan Delay sagt Folgendes zum Song:

Ich mache meine Mucke eigentlich fast immer nachts, denn ich liebe diese ganz besondere Energie, die aus der nächtlichen Ruhe entsteht. Darum wollte ich schon immer mal eine Ode an die Nacht schreiben. Ihr „Danke!“ sagen. Und da ist die Eule natürlich eine dankbare Protagonistin, denn hier werden keine frühen Würmer gefangen!

Jan Delay (45) über seine neue Single „Eule“

Marteria hat sich auch schon zum Feature geäußert und sich daran erinnert, wie Jan Delay ihn 2007 über „MySpace“ gefragt hat, ob er ihn als Support auf seiner großen Hallentour begleitet. Damals lief seine Karriere noch nicht so rund, er bezog Arbeitslosengeld 2 und saß gerade mit seiner Mama beim Mittagessen. Er bezeichnet diese Kontaktaufnahme von Jan Delay als „prägenden Tag und Moment“.

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?