Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Anzeige

News

„Holy“: Justin Bieber und Chance The Rapper mit Live-Performance im TV

Vom Kinderstar zum verheirateten Mann: Justin Bieber (26). Foto: Universal/Def Jam
Vom Kinderstar zum verheirateten Mann: Justin Bieber (26). Foto: Universal/Def Jam
Foto:

Justin Biebers und Chance The Rappers Song „Holy“ ist ein großartiger Soul-Song mit Gospel-Elementen, den man immer wieder hören muss und der ein hartnäckiger Ohrwurm bleibt. Und Chance The Rapper rappt darin nicht nur, sondern singt auch. Im Song geht’s um Sünde, Liebe und darum, wie Justin Bieber zu seinem Glauben zurückgefunden hat. Das offizielle Musikvideo hat schon knapp 60 Millionen Aufrufe:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSnVzdGluIEJpZWJlciAtIEhvbHkgZnQuIENoYW5jZSBUaGUgUmFwcGVyIiB3aWR0aD0iODgwIiBoZWlnaHQ9IjQ5NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9wdlBzSkZSR2xlQT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Nun sind Justin Bieber und Chance The Rapper auch live im amerikanischen TV bei „Saturday Night Live“ aufgetreten. Auch wenn der Gospel-Chor vom Band kommt, sollte man sich die Performance nicht entgehen lassen:

Anzeige
https://www.youtube.com/watch?v=TlQY-MBWHik

Das könnte Dich auch interessieren

Konzerte

Thees Uhlmann hat schon viele außergewöhnliche Konzerte in Hamburg gespielt, aber dieser Freitag war dann doch sehr besonders. Erstens, weil gerade an diesem Tag...

News

Obwohl die heftige Corona-Zeit mittlerweile als überstanden gilt, leidet die Kultur- und Veranstaltungsbranche nach wie vor an den Spätfolgen. Vor allem fehlt Nachwuchs. Das...

Konzerte

In diesem Jahr wurde es endlich wieder laut in den Clubs und auf den Bühnen. Dennoch hat die Branche noch immer mit den Nachwirkungen...

News

Heute gibt sich Bushido geläutert. Aber ein „Gangsta-Rap“-Album von 2014 steht seit Jahren auf der Liste jugendgefährdender Medien. Völlig zu Recht, sagt jetzt auch...

Anzeige