Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Anzeige

News

Schluss nach 30 Jahren: Fettes Brot kündigen Abschiedstour an – mit einer Überraschung

Am Freitag rockten Fettes Brot noch den Hamburger Hafen. Jetzt verkündete das Trio die Trennung.
Am Freitag rockten Fettes Brot noch den Hamburger Hafen. Jetzt verkündete das Trio die Trennung.
Foto: Florian Quandt

Gerade erst meldeten sich Fettes Brot mit spontanen Konzerten an der Elbe zurück – da ist auch schon wieder Schluss mit „brotig“. Und das sogar für immer, denn die Hamburger HipHop-Combo geht nach 30 Jahren künftig getrennte Wege. Vorher wollen König Boris, Dokter Renz und Björn Beton noch einmal richtig Gas geben – doch bei der Abschiedstour gibt es eine Überraschung.

„Papa und Papa und Papa trennen sich. Ende ’23 packen wir unsere Turnbeutel und wandern ab da auf neuen Wegen“, teilte die Band am Mittwochnachmittag mit. Die gemeinsame Geschichte? Nach knapp drei Jahrzehnten „irgendwie auserzählt.“

Fettes Brot verkünden Trennung nach 30 Jahren

Anzeige

Mit dem Debütalbum „Auf einem Auge blöd“ begann 1995 die lange Karriere der fetten Brote. Songs wie „Nordisch by Nature“, „Definition von Fett“ oder „Mitschnacker“ verhalfen König Boris, Dokter Renz und Björn Beton, die gebürtig aus Hamburgs Umgebung, aus Halstenbek, Schenefeld und Pinneberg stammen, zum Durchbruch.

Neun Studioalben später ist der Ofen also aus, das letzte Brot gebacken. Zum Abschied kündigt die Band „verrückte, finale Festspiele“ an. Der spontane Konzertmarathon im Hafen soll nur der Auftakt zu einer Reihe von Dingen, die die Brote immer schon einmal machen wollten, gewesen sein.

Das könnte Sie auch noch interessieren: Fettes Boot! So genial war der Brote-Marathon auf der Elbe

Anzeige

Abschiedstour ausgerechnet ohne Hamburg?

Eine Greatest-Hits-Platte („Hitstory“) folgt, auch eine allerletzte Tour steht noch an. Das vielsagende Motto: „FB … is history!“ Los geht die letzte Konzertreise von König Boris, Dokter Renz und Björn Beton am 5. April 2023 in Rostock, Schluss ist am 6. Mai in Kiel. Ausgerechnet in Hamburg aber sagen die Brote nicht „Tschüs“, die Hansestadt fehlt überraschend im Tourprogramm. Folgt hier etwa kein letzter Auftritt mehr? Eigentlich kaum vorstellbar. Tickets für „Fettes Brot … is history“ gibt es ab dem 2. September (10 Uhr) im Onlineshop der Band.

Update, 1. September: Fettes Brot wollen es zum Abschied in ihrer Heimat offenbar doch noch einmal krachen lassen. „Hallo Hamburg – da kommt noch was!“, schrieb die Band am Donnerstag. Was genau da kommt? Das verraten die Bald-HipHop-Rentner noch nicht.

Das könnte Dich auch interessieren

News

Der selbsternannte Fürst der Finsternis geht in Rente – zumindest, was Live-Auftritte angeht: Aus gesundheitlichen Gründen hat Metal-Pionier Ozzy Osbourne seine für dieses Jahr...

News

Der bedeutende Punkrock-Musiker Tom Verlaine ist tot. Der 73-jährige Sänger und Gitarrist sei „nach kurzer Krankheit“ in New York gestorben, erklärte Jesse Paris Smith,...

News

Morgen (1.2.) steigt das erste von drei (2.2. und 24.2.) Robbie-Williams-Konzerten in der Barclays-Arena. Auf den ersten Termin fällt leider zeitgleich der Warnstreik des...

Konzerte

Diese Nachricht dürfte bei allen Pop-Fans für Schnappatmung sorgen: Beyoncé geht auf Welttournee – und macht Halt in Hamburg! Der US-Superstar kommt im Juni...

Anzeige