Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Anzeige

News

Flashmob zum Geburtstag: So will Hamburg Paul McCartney ehren

Paul McCartney bei einem Konzert seiner „One On One“-Tour. Foto: dpa-Bildfunk
Paul McCartney bei einem Konzert seiner „One On One“-Tour. Foto: dpa-Bildfunk
Foto:

Zum 80. Geburtstag von Paul McCartney plant die Band Salamanda ein besonderes Ständchen: Von der Reeperbahn aus sollen ganz besondere Geburtstagsgrüße an den Ex-Beatle gesendet werden. Und jeder, der will, kann Teil dieses einmaligen Geschenks sein!

Und das geht so: Am Samstag (7. Mai, 14 Uhr) soll es auf dem Beatles-Platz (St. Pauli) einen Flashmob geben – denn dann drehen Salamanda das große Finale ihres Geburtstagsvideos „Song For Paul“. Nein, nicht das übliche „Happy Birthday“ – für „Macca“ darf es schon ’ne Nummer größer sein – darum wurde der Song auch in den legendären Abbey-Road-Studios gemischt (hier gibt’s einen ersten Eindruck).

Ziel ist es, vor einer möglichst großen Menschenmenge zu performen. „Je mehr Menschen mitmachen, desto höher die Chance, dass Paul unsere Message erreicht“, so die Flensburger Band. Farbenfrohe Kleidung und Pappschilder à la „We love you Paul!“ sind gern gesehen. „Sagt allen Beatles-Fans aus eurem Freundes- und Bekanntenkreis Bescheid! Seid am 7. Mai dabei und helft uns, ihm diese Ehre zum 80. Geburtstags zu erweisen! #SongForPaul“

Anzeige
Die Band Salamanca steht auf einem Dach an der Reeperbahn und spielt auf ihren Instrumenten
Band aufm Dach? Na, das haben doch die Beatles auch schon gemacht! Hier aber: Salamanda im Video zu „Song For Paul“. Foto: hfr

Pünktlich zu McCartneys 80. Geburtstag am 18. Juni werden Song und Video dann veröffentlicht. „Es soll ein riesiges Dankeschön für sein Wirken und seine Kunst im Namen von ganz St. Pauli und Hamburg sei“, so die Band.

Das könnte Dich auch interessieren

Konzerte

Schlechte Nachrichten für alle Sting-Fans in Hamburg: Das lang ersehnte Konzert des britischen Weltstars am Sonntag wurde kurzfristig abgesagt. Wie der Veranstalter am Samstagabend...

Konzerte

Für den guten Zweck spenden, ohne Geld auszugeben – dieses außergewöhnliche Konzept zeichnet „Channel Aid“ aus. Ein Musikkanal auf YouTube, der über Werbeeinnahmen Geld für...

Konzerte

Dem Mann stecken anstrengende Wochen in den Knochen, das merkt man sofort, als Disarstar am Samstagabend im Uebel&Gefährlich auf die Bühne tritt. 16 Konzerte...

Interviews

Bill Kaulitz über die Musikindustrie, das neue Album „2001“, Magdeburg und die große Liebe Es läuft rund für Tokio Hotel. Mit „White Lies“ hat...

Anzeige