Share on facebook
Share on twitter

Festival: Lust auf einen Trip in den „Norden“?

Festival: Lust auf einen Trip in den „Norden“?

03.09.2021
Share on facebook
Share on twitter
Das „Norden“-Festival in Schleswig findet in diesem Jahr pandemiegerecht statt. Foto Nora Berries

Dass Festivals unter besonderen Corona-Bedingungen funktionieren, beweist nicht nur das Reeperbahn-Festival, sondern auch das „Norden“-Festival, „The Nordic Arts Festival“, in Schleswig. Vergangenes Wochenende fand es schon statt – an diesem (2.-5.9.) und kommendem (8.-12.9.) langen Wochenende geht‘s weiter. 2.500 Besucher:innen sind pro Tag erlaubt, Rest-Tagestickets gibt‘s auf jeden Fall noch täglich an der Festivalkasse!

„Norden“-Festival: Musik, Lesungen, Filme, Sport, Spaß und vieles mehr

Das Angebot auf dem Festival ist vielfältig. Musik wird‘s etwa von internationalen Künstler:innen wie The Late Call aus Schweden, The Schwings aus Litauen oder Powersolo aus Dänemark geben. Jeden Tag Silvester und Reggaedemmi sind die deutschen Acts.

Weitere Programmpunkte gibt‘s auf dem Theaterdeck oder im Kino- und Kulturzelt – filmmäßig sind etwa die „Nordischen Filmtage“ aus Lübeck oder das schwedische Kurzfilm-Festival am Start. Außerdem gibt‘s Vorträge zum Thema Nachhaltigkeit, Workshops für kreative Handarbeit, Sprachkurse und sportliche Aktivitäten, sodass wirklich für die ganze Familie beim Programm etwas dabei ist.

Kunstskulpturen gibt‘s auf dem Festival auch.

 

Neben dem nordischen Programm aus dem Ausland sind auch einige Hamburger Acts vertreten: Singer/Songwriterin Miu spielt genauso wie die Liga der gewöhnlichen Gentlemen oder das Duo Spoon & The Forkestra.

„Norden“-Festival: 2.-5., 8.-12. und 21.9., Tages-Resttickets morgens an der Festivalkasse für 15/19 Euro und ermäßigt für 12/15 Euro. Genauere Infos zum Timetable gibt‘s hier!

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?