Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

News

Er schrieb Welthits: Pop-Legende mit 94 Jahren verstorben

Burt Bacharach 2015 bei einem Auftritt auf dem Glastonbury Festival.
Burt Bacharach 2015 bei einem Auftritt auf dem Glastonbury Festival.
Foto: Yui Mok/PA Wire/dpa

Der Mann war eine Legende, einer der größten Komponisten des Pop. Jetzt ist Burt Bacharach tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 94 Jahren im Kreise seiner Familie. Als Todesursache nannte seine Sprecherin „natürliche Gründe“.

Bacharach, der auch Arrangeur, Dirigent und Produzent war und manchmal sogar selbst sang, platzierte in seiner Karriere mehr als 70 Titel unter den Top 40 der US-Charts.

Frank Zappa und Brian Wilson waren Bacharachs Fans

Zu seinen Evergreens gehören Songs wie „Do You Know the Way to San Jose“, „Walk On By“, „Raindrops Keep Fallin‘ on My Head“ oder „That’s What Friends Are For“.

Das könnte Sie auch interessieren: Neonazi-Vorwurf: Alle Konzerte von „Weimar“ abgesagt – auch in Hamburg

Der mehrfache Oscar- und Grammy-Preisträger galt als Lieblingskomponist von Beach Boy Brian Wilson. Auch Frank Zappa war von der Eleganz und Leichtigkeit begeistert, die er in den 1960ern in die Charts brachte. Auch die deutsche Ikone Marlene Dietrich begleitete Bacharach mehrere Jahre. (DPA)

Das könnte Dich auch interessieren

News

Im September 2023 hieß es Abschied nehmen von Fettes Brot: Nach 31 Jahren löste sich die Hamburger Bandlegende um König Boris, Björn Beton und...

Konzerte

Schon lange wollten die Indierocker auf der Hochseeinsel spielen – am 5. April soll es so weit sein: Kettcar schippern mit dem Katamaran „Halunder...

Konzerte

Rocksänger Bryan Adams (64, „Summer „Of ‘69“) kommt für mehrere Konzerte nach Deutschland. Der Kanadier werde mit seiner „So Happy It Hurts TourHalt auch...

News

Die Klimabewegung Fridays for Future organisiert gemeinsam mit anderen für Sonntag wieder eine Demo gegen Rechtsextremismus in Hamburg. Nun hat sich prominente Unterstützung angekündigt....