Share on facebook
Share on twitter

Die Toten Hosen: Musikalische Hommage an Liverpool

Die Toten Hosen: Musikalische Hommage an Liverpool

16.11.2020
Share on facebook
Share on twitter
Die Toten Hosen hatten mal wieder Bock auf Coversongs. Foto: Universal

Die Toten Hosen haben gerade ein neues Album mit englischsprachigen Cover-Versionen der Mersey-Beat-Ära herausgebracht. Es heißt „Learning English Lesson 3: Mersey Beat! The Sound Of Liverpool“.

Das neue Album geht im Vergleich zu seinen Vorgängern „Learning English Lesson 1“ und Nummer 2, die sich beide mit den Anfängen des Punkrock beschäftigten, weiter zurück in die erste Hälfte der 1960er Jahre: ins Liverpool des Mersey Beats.

Herausgekommen ist ein schnelles Album mit 15 Cover-Versionen von Hits und Raritäten von The Searchers, Gerry And The Pacemakers, Rory Storm And The Hurricanes, The Swinging Blue Jeans und anderen Epigonen der Mersey-Beat-Szene.

Was für ein herrliches Cover! Das Album ist eine Hommage an die Liverpooler Mersey-Beat-Ära und (natürlich!) an die Beatles. Pilzköpfe einfach dazudenken. Bild: Universal

„Learning English Lesson 3“ ist eine Liebeserklärung an Liverpool und die damals einen kurzen historischen Moment wichtigste Musik der Welt und passt natürlich auch zu Campinos kürzlich veröffentlichtem Buch „Hope Street: Wie ich einmal englischer Meister wurde“, das von seiner Liebe zum FC Liverpool und seiner Familiengeschichte handelt. (DPA)

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?