Share on facebook
Share on twitter

„Damage Done Fest“ gibt erste Bands für 2022 bekannt!

„Damage Done Fest“ gibt erste Bands für 2022 bekannt!

02.07.2021
Share on facebook
Share on twitter
ZSK sind im 2022er-Line-up des „Damage Done Fests“ ganz neu dabei. Foto: Matthias Zickrow

Nachdem das „Damage Done Fest“ 2021 wegen Corona doch nicht stattfinden kann, wird nun frisch mit der ersten Bandwelle für 2022 gestartet. Der neue Termin für das Festival im Wilhelmsburger Uferpark ist der 27. August! 

Aus dem 2021er-Line-up werden die New-York-Hardcore-Legenden Sick Of It All mitgenommen – wieder mit am Start sind auch die amerikanischen Melodic-Punks von Red City Radio, die italienischen Streetpunker Los Fastidios sowie Hamburgs Ska-Punk-Adresse Rantanplan.

Ganz neu im Line-up ist die Berliner Streetpunk-Band ZSK, die mit „Ich habe Besseres zu tun“ und „Alle meine Freunde“ zuletzt für echte Hits und Ohrwürmer gesorgt haben. Auch die Hamburger Streetpunks Harbour Rebels sind neu mit dabei.

Das „Damage Done Fest“ will sich als Festival härterer Genres wie Punkrock, Hardcore, Ska und Artverwandtem etablieren und festen Größen, aber auch Newcomern eine Bühne bieten. Beim Standort greifen die Veranstalter Slaven Zubak und Jean-Pierre Rullmann von „mat.projects“ mit dem Uferpark in  Wilhelmsburg auf ein Areal zurück, das Hamburger Konzertgänger:innen auch schon vom „Dockville“ oder „Spektrum“ bekannt ist. Als gebürtigem Wilhelmsburger ist es für Jean-Pierre Rullmann darüber hinaus eine echte „Herzensangelegenheit“, das Festival in diesem Stadtteil durchzuführen: „Unser Ziel ist, die subkulturelle Szene für Hardcore, Punkrock und Ska in Wilhelmsburg mit einem jährlich wiederkehrenden Festival zu stärken.“

Die Macher des „Damage Done Fests“: Jean-Pierre Rullmann (l.) und Slaven Zuback. Foto: „mat.projects“

 

Neben der engen Verbindung zu Wilhelmsburg legen die Veranstalter auch großen Wert darauf, das „Damage Done Fest“ so nachhaltig wie möglich hinsichtlich Müll, Gastro und Anreise durchzuführen: „Um die Anreise per Fahrrad attraktiver zu gestalten, werden wir mit dem in Wilhelmsburg ansässigen Unternehmen ‚FahrradGarderobe‘ zusammenarbeiten“, verrät Slaven Zuback.

„Damage Done Fest“: 27.8.2022, Early-Bird-Tickets gibt‘s ab 59 Euro hier!

Share on facebook
Share on twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Wonach suchen Sie?