Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

News

Always Hardcore! Blond-Trio covert Scooter mit nur einer Gitarre

Das Blond-Trio: Johann Bonitz, Nina (l.) und Lotta Kummer. Foto: Anja Jurleit
Das Blond-Trio: Johann Bonitz, Nina (l.) und Lotta Kummer. Foto: Anja Jurleit
Foto:

Wenn die drei Musiker von Blond ein neues Video veröffentlichen, sind Authentizität, Witz und die Kunst, aus wenig viel zu machen, sicher! Diesmal haben sie sich Scooter vorgenommen!

Irgendwo im Erzgebirge steht ein Baum auf einem Feld. Daran gelehnt sind die drei Mitglieder der Band Blond: Johann Bonitz, Nina und Lotta Kummer. Sie bringen den Chemnitz-Glamour raus aus der Stadt rein in die sächsische Wildnis. Und zollen ihrer „größten musikalischen Inspiration“ ein Tribut – der Hamburger Techno-Band Scooter.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQkxPTkQgLSBPbmUgKEFsd2F5cyBIYXJkY29yZSkgLSBTY29vdGVyIENvdmVyIiB3aWR0aD0iODgwIiBoZWlnaHQ9IjQ5NSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC92cmNhTEtIOG56OD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Blonds Scooter-Cover: Ohne Ausraster geht’s dann doch nicht

Das besondere daran? Sie machen aus dem legendären Techno-Brummer eine dreistimmige Akustikversion. Wie Metra schwingen ihre Körper elegant von links nach rechts und singen „Jealousy won’t get you nowhere, I’m H.P. Yea-ea-ea-ah, yea-eah, I feel hardcore“, ohne dabei auch nur eine Miene zu verziehen.

Ein Scooter-Cover ohne Ausraster geht dann aber doch nicht. Deswegen nutzen die Kummer-Schwestern die letzten zehn Sekunden des Videos, um die Energie aus der sächsischen Sonne zu bündeln und lassen ihren Armen und Beinen – zum eingespielten Beat – freien Lauf. Ganz nach dem Motto: „Always Hardcore“.

Das Chemnitzer Pop-Trio Blond spielt auch auf dem Reeperbahn-Festival:
Samstag, 19. September, 14.30 Uhr, Festival Village Stage (Heiligengeistfeld), Festival-Tagesticket ab 65 Euro

Das könnte Dich auch interessieren

Storys

Zu Beginn der 1980er-Jahre machten in England junge Rockbands auf sich aufmerksam, darunter Iron Maiden und Def Leppard. Ein Arte-Film blickt zurück auf die...

Interviews

Die Hamburger Indie-Pop-Band Tonbandgerät hat mit „88 Luftballons“ einen Song gegen Rechtspopulismus veröffentlicht. MOPOP sprach mit Sänger Ole Specht über die Entstehung des Liedes...

News

Die Band Bring Me The Horizon gilt als Instanz im Metal. Nun erscheint überraschend ein neues Album – rechtzeitig zur Festivalsaison. Auf „POST HUMAN: NeX GEn“ wird gesungen, geschrien...

Reviews

Lena Meyer-Landrut gewinnt als Teenager den ESC, wird von einem ganzen Land geliebt – und fällt in ein Loch. Auf ihrem neuen Album dominieren...