Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Locations

Nach zwei Jahren Pause: Markthalle startet wieder mit Konzerten

Markthalle
Lange her: Feiernde Fans in der Markthalle. (Foto: IMAGO / biky)
Foto:

Viel zu lange her: Feiernde Fans in der Markthalle. (Foto: IMAGO / biky)

Es geht wieder los: Nach zwei Jahren Corona-Pause öffnet die Hamburger Markthalle wieder für Konzerte. Seit November 2020 wurde die Veranstaltungshalle als Tagesaufenthaltsstätte für Obdachlose im Rahmen des Hamburger Winternotprogramms genutzt.

„Wir möchten uns ganz ausdrücklich für die Unterstützung in dieser schwierigen Zeit bedanken“, sagte Geschäftsführer Mike Keller am Mittwoch. „Wir sind sehr dankbar, dass es die Markthalle als Veranstaltungsort noch gibt und freuen uns wahnsinnig, dass es nun wieder losgeht.“

Bevorstehende Highlights sind unter anderem die Konzerte von Max Giesinger (20.5.), Tom Gregory (4.6.), Enter Shikari (25.7.) und Archive (17.10.).

Das könnte Dich auch interessieren

Storys

Zu Beginn der 1980er-Jahre machten in England junge Rockbands auf sich aufmerksam, darunter Iron Maiden und Def Leppard. Ein Arte-Film blickt zurück auf die...

Interviews

Die Hamburger Indie-Pop-Band Tonbandgerät hat mit „88 Luftballons“ einen Song gegen Rechtspopulismus veröffentlicht. MOPOP sprach mit Sänger Ole Specht über die Entstehung des Liedes...

News

Die Band Bring Me The Horizon gilt als Instanz im Metal. Nun erscheint überraschend ein neues Album – rechtzeitig zur Festivalsaison. Auf „POST HUMAN: NeX GEn“ wird gesungen, geschrien...

Reviews

Lena Meyer-Landrut gewinnt als Teenager den ESC, wird von einem ganzen Land geliebt – und fällt in ein Loch. Auf ihrem neuen Album dominieren...