Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Konzerte

„The End, So Far“: Diese Horror-Masken wollen Hamburg schocken

Slipknot um Sänger Corey Taylor spielen 2023 ein Konzert in Hamburg.
Slipknot um Sänger Corey Taylor spielen 2023 ein Konzert in Hamburg.
Foto: dpa | Daniel Reinhardt

Wenn neun Musiker mit blutig-schaurigen Maskierungen auf einer Bühne stehen, handelt es sich nicht um eine Spezialausgabe von „The Masked Singer“ – sondern um die Kult-Metal-Band Slipknot. Frontmann Corey Taylor und seine Kollegen reisen aktuell mit ihrem neuen Album „The End, So Far“ um den Globus. Auch in Hamburg machen die Schwermetall-Legenden im kommenden Jahr Halt.

Slipknot-Fans sollten sich den 20. Juni unbedingt im Kalender markieren. Denn dann entern die Musiker um Corey Taylor die Barclays-Arena in Hamburg. Natürlich ebenfalls unter dem Motto „The End, So Far“.

Slipknot spielen 2023 ein Konzert in Hamburg

Die gleichnamige Platte soll zwar nicht, wie man vermuten könnte, das Ende von Slipknot nach mehr als einem Vierteljahrhundert einläuten, macht aber trotzdem das Ende einer Ära deutlich. Denn „The End, So Far“ ist das siebte Studioalbum der Metal-Band – und das letzte, das über Roadrunner-Records veröffentlicht wurde.

Künftig gehen die Plattenfirma und Slipknot also getrennte Wege. Das hindert beide Parteien allerdings nicht daran, zum Ende ihrer Zusammenarbeit noch einmal große Erfolge zu feiern: In Deutschland und im Vereinigten Königreich reichte es für Platz eins in den Albumcharts, in den USA für Platz zwei.

Das könnte Sie auch interessieren: „Sexismus? Klar gab es den!“: Die beiden Frauen der deutschen Synthpop-Kultband Propaganda sind zurück

Neben dem Hamburg-Konzert legen Slipknot auch noch einen Zwischenstopp in Berlin (21. Juni) ein. Der allgemeine Vorverkauf startet am 9. November (11 Uhr).

Das könnte Dich auch interessieren

Konzerte

Schon lange wollten die Indierocker auf der Hochseeinsel spielen – am 5. April soll es so weit sein: Kettcar schippern mit dem Katamaran „Halunder...

News

Die Klimabewegung Fridays for Future organisiert gemeinsam mit anderen für Sonntag wieder eine Demo gegen Rechtsextremismus in Hamburg. Nun hat sich prominente Unterstützung angekündigt....

Konzerte

Rocksänger Bryan Adams (64, „Summer „Of ‘69“) kommt für mehrere Konzerte nach Deutschland. Der Kanadier werde mit seiner „So Happy It Hurts TourHalt auch...

News

Bei einem Auftritt in Seattle ist Madonna (65) rücklings vom Stuhl gefallen. Bei ihrer Show im Rahmen der „The Celebration Tour“ zog ein Backgroundtänzer die „Queen...