Folgen Sie uns

Wonach suchen Sie?

Konzerte

The Damned live im Gruenspan: Vorhang auf für die Verdammten!

The Damned: Paul Gray, Dave Vanian, Captain Sensible, Monty Oxy Moron (v. l.); nicht auf dem Foto ist der neue Drummer William Granville-Taylor.
The Damned: Paul Gray, Dave Vanian, Captain Sensible, Monty Oxy Moron (v. l.); nicht auf dem Foto ist der neue Drummer William Granville-Taylor.
Foto:

Mit „New Rose“, der ersten Punk-Single Großbritanniens, schrieben sie Geschichte, machten sich später Richtung Gothic, Prog und Classic Rock auf, um wieder zum Sound ihrer Anfänge zurückzukehren. The Damned haben ein halbes Jahrhundert Rockhistorie geprägt. Stillstand war für Dave Vanian, Captain Sensible & Co. dabei nie eine Option, im Gegenteil: Ende April erscheint ihr neues Album, „Darkadelic“. Deutschlands heimliche Punk​rock-Haupstadt Hamburg darf sich auf eine knallige Geschichtsstunde freuen.

Die können nichts, die wollen nur spielen?

Wollte man ihre Bandhistorie tiefenpsychologisch angehen, dann könnte man meinen, dass The Damned zeit ihrer Karriere daran gearbeitet haben, die Spötter der frühen Tage zu widerlegen. Die können nichts, die wollen nur spielen, so lautete die Meinung über Brian James, Rat Scabies, Dave Vanian und Captain Sensible in Zeiten von Sturm und Drang und Punkrock anno 1976. Stümper seien es, Raufbolde, nichts als Flausen im Kopf. Alles Nonsens, wie sich herausstellen sollte. Wobei, klar gab es die Flausen. Aber eben auch das Können.

„Hier ist ein Akkord, da ist noch einer, hier ein dritter, jetzt gründe eine Band“, der legendäre Text auf dem Innencover ihres dritten Albums, „Machine Gun Etiquette“, erinnert an diese ersten Tage. Als das musikalische Meisterwerk im November 1979 erscheint, haben The Damned nicht nur bereits Thomas Gottschalks „Szene 79“-Fernsehstudio zerlegt und einiges an Umbesetzungen und Splits hinter sich, auch die Grenzen des Drei-Akkorde-Kosmos haben sie längst gesprengt.

The Damned: Vorreiter des Punk

Ihre Debütsingle „New Rose“, erschienen am 22. September 1976, war die erste ihrer Art. Während The Clash und die Sex Pistols noch Demos aufnahmen, waren Vanian, Captain Sensible und Co. schon zu neuen Ufern aufgebrochen.

The Damned definierten Mitte der 80er mit „Phantasmagoria“ den Gothic Rock, versanken im Anschluss zeitweise im Mittelmaß und konnten in den 90ern miterleben, wie nachhaltig sich ihre frühen US-Touren auf eine neue Punk-Generation um Bands wie Green Day, Offspring & Co. ausgewirkt hatten.

Bei der Verwaltung ihres reichen Erbes hätte es bleiben können, ein Auftritt hier, eine Tour dort. Aber das reichte ihnen nicht. Im neuen Millennium nahm die Band das Plattenmachen wieder auf, Captain Sensible war zurückgekehrt, und zum 40-jährigen Bandjubiläum anno 2016 lösten The Damned endgültig das Ticket für die Ahnengalerie – ihre dreistündige Gala in der Londoner Royal Albert Hall geriet zum Triumphzug.

The Damned anno 2023, das sind Dave Vanian, Captain Sensible, Paul Gray, Monty Oxy Moron und der neue Drummer, William Granville-Taylor. Und damit: Vorhang auf für die Verdammten!

Gruenspan: 7.3., 20 Uhr, Tickets für 36 Euro hier

Jetzt Tickets für The Damned gewinnen!

Für das Konzert von The Damned am 7. März im Gruenspan verlosen wir 2 x 2 Tickets. Viel Glück! 

Für die Teilnahme einfach eine E-Mail mit dem Betreff „The Damned“ an [email protected] senden und folgende Frage beantworten: Woher kommt die Band? Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss: 6.3., 10 Uhr.

Veranstalter des Gewinnspiels ist die Morgenpost Verlag GmbH. Bei einer Teilnahme gelten unsere AGB als akzeptiert. Diese AGB finden Sie unter www.mopo.de/gewinnspiel-agb

Das könnte Dich auch interessieren

Storys

Zu Beginn der 1980er-Jahre machten in England junge Rockbands auf sich aufmerksam, darunter Iron Maiden und Def Leppard. Ein Arte-Film blickt zurück auf die...

Interviews

Die Hamburger Indie-Pop-Band Tonbandgerät hat mit „88 Luftballons“ einen Song gegen Rechtspopulismus veröffentlicht. MOPOP sprach mit Sänger Ole Specht über die Entstehung des Liedes...

News

Die Band Bring Me The Horizon gilt als Instanz im Metal. Nun erscheint überraschend ein neues Album – rechtzeitig zur Festivalsaison. Auf „POST HUMAN: NeX GEn“ wird gesungen, geschrien...

News

Mit 74 Jahren rockt Bruce Springsteen noch die Bühnen dieser Welt. Doch nun können vier Konzerte in Europa nicht stattfinden. Rockstar Bruce Springsteen hat wegen gesundheitlicher Probleme vier...